Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Ein Meerwasseraquarium verlangt viel Vorbereitung
Mehr Deine Tierwelt Aktuelles Ein Meerwasseraquarium verlangt viel Vorbereitung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:29 09.10.2015
Perfekte Symbiose: Clownfische schützen Seeanemonen vor Fressfeinden. Quelle: David Ebener
Anzeige
Overath

Wer ein Meerwasseraquarium haben möchte, sollte die Zusammensetzung vorher ganz genau planen. Denn die Tiere im Becken müssen zueinander passen - und die technische Ausstattung sollte darauf ausgerichtet werden.

Darauf weist die Fördergemeinschaft Leben mit Heimtieren hin. So sollten sich Käufer genau informieren, wie sich beispielsweise das Salzwasser aufbereiten lässt.

Ein wichtiger Bestandteil im Meerwasseraquarium sind Korallen und Seeanemonen - die allerdings keine Pflanzen sind und genauso viel Pflege brauchen wie Fische.

Die Seeanemonen sollten erst in ein schon fertiges, besiedeltes Aquarium kommen. Beim Kauf dürfen sie nicht schlaff sein oder lose im Becken treiben. Die Seeanemone muss fest auf dem Fuß stehen und eine geschlossene Mundöffnung haben.

Und: Wer Seeanemonen im Aquarium hat, sollte auch Clownfische dazu setzen. Denn beide leben in einer Symbiose und schützen sich gegenseitig vor Fressfeinden - Clownfische werden deshalb auch Anemonenfische genannt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Honig galt schon im Altertum als kostbar und Symbol für Wohlstand. Heute isst jeder Deutsche im Schnitt mehr als ein Kilogramm davon im Jahr. Der Großteil kommt allerdings aus dem Ausland. Dabei erfüllt "Echter Deutscher Honig" strengere Qualitätskriterien.

09.10.2015

Aufzuchtstationen kümmern sich vor dem Winter um gefundene Igel. Dort werden sie aufgepäppelt und notfalls medizinisch betreut. Das ist aber nicht unbedingt notwendig, meinen Naturschutzexperten.

09.10.2015

So ein tierischer Freund ist doch was Feines. Laut einer Umfrage haben vor allem Frauen ihr Haustier ins Herz geschlossen. Aber auch Männer lieben die Haustiere, wenn auch etwas weniger.

09.10.2015
Anzeige