Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Igel auf der Straße möglichst zwischen die Autoräder nehmen
Mehr Deine Tierwelt Aktuelles Igel auf der Straße möglichst zwischen die Autoräder nehmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:07 28.09.2016
Igel tauchen oft in Siedlungen mit Gärten auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert
Anzeige
München

Wenn auf der Straße plötzlich ein Igel auftaucht, können Autofahrer versuchen, das Tierchen zwischen die Räder zu nehmen. Darauf weist der ADAC hin. Die kleinen Stachler haben unter dem Unterboden genug Platz, und überleben so häufig die unerwünschte Begegnung.

Dabei sollten Autofahrer aber beachten: Mit ihrem Manöver dürfen sie sich und andere nicht gefährden. Hektisches Ausweichen und Vollbremsungen seien bei Igeln unverhältnismäßig, erklären die Experten. Kommt es deshalb etwa zu einem Auffahrunfall, könnten Autofahrer ihre Ansprüche bei der Autoversicherung verlieren. Igel sind oft nachtaktiv und tauchen unter anderem in der Nähe von Siedlungen mit Gärten auf.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer ist schon gern alleine? Das gilt genauso für Wellensittiche. Wer sich so ein Vögelchen halten möchte, sollte sich am besten ein Pärchen holen. Figuren oder ähnliches sind keine guten Lückenbüßer für das Tier.

26.09.2016

Weiches Fell, Knopfaugen und ein freundliches Wesen: Es gibt gute Gründe, Alpakas halten zu wollen. Voraussetzung ist viel Platz und die Möglichkeit, gleich mehrere der Tiere bei sich unterzubringen.

23.09.2016

Animiert im Film scheinen Paletten-Doktorfische niedlich und etwas tollpatschig. Doch ihre Haltung ist anspruchsvoll. Wer sich mit den Seewasserfischen nicht auskennt, lässt lieber die Hände davon.

22.09.2016
Anzeige