Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Kastanien können für Hunde gefährlich werden
Mehr Deine Tierwelt Aktuelles Kastanien können für Hunde gefährlich werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:28 09.10.2015
Kastanien sind für Hunde zwar faszinierend, aber auch gefährlich. Verschluckt der Vierbeine eine, kann das womöglich einen Darmverschluss nach sich ziehen. Quelle: Wolfgang Kumm
Anzeige
Berlin

Wer jetzt im Herbst mit seinem Hund herumtobt, sollte keinesfalls Kastanien als Ball-Ersatz nehmen. Denn verschluckt das Tier die Kastanie, kann das lebensgefährlich sein.

Im Herbst gebe es das Problem relativ oft, dass Hunde wegen einer verschluckten Kastanie einen lebensgefährlichen Darmverschluss erleiden, teilt die Tierschutzorganisation Aktion Tier mit. Besonders Welpen seien gefährdet.

Wer beobachtet, dass sein Hund eine Kastanie verschluckt, sollte deshalb am besten direkt zum Tierarzt. Aber nicht immer bekommt der Halter das mit. Erste Symptome für einen Darmverschluss sind Erbrechen, mangelnder Kotabsatz und manchmal auch Durchfall. Später kann es auch zu Apathie, Fressunlust und Bauchschmerzen kommen. Dann muss das Tier dringend operiert werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wohin mit Schildkröten und Bartagamen, die keiner mehr will? Mit Glück landen sie in der Reptilienauffangstation München, wo sich auch gefährliche Tiere tummeln. Ein Besuch in den überfüllten Räumen gerät zum spannenden Treffen mit Krokodilen, Gift- und Würgeschlangen.

09.10.2015

Zu zweit ist man weniger alleine - das gilt auch für Hunde. Zwar geben sich die Vierbeiner auch mit Herrchen oder Frauchen zufrieden, einen Artgenossen kann Mensch aber nicht ersetzen. Doch der Richtige muss erst mal gefunden werden.

09.10.2015

Tierische Fälle vor Gericht sichern fast immer öffentliches Interesse. Nun ist ein nackter Kater in Berlin ins Rampenlicht gerückt. Zu klären war die Frage: Verstößt die Zucht gegen das Tierschutzgesetz?

09.10.2015
Anzeige