Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Mindestens jährlich: Auch Pferde müssen zum Zahnarzt
Mehr Deine Tierwelt Aktuelles Mindestens jährlich: Auch Pferde müssen zum Zahnarzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 09.10.2015
Pferde fressen Gras - domestizierte Tiere kauen allerdings deutlich weniger als ihre Artgenossen in freier Wildbahn. Quelle: Julian Stratenschulte
Anzeige
Berlin

Auch Pferde sollten zum Zahnarzt: Halter lassen am besten ein- bis zweimal jährlich die Zähne ihrer Tiere überprüfen. Denn am Gebiss der Tiere können sich etwa Haken und Kanten bilden. Darauf weist der Verbraucherinformationsdienst aid hin.

Unter anderem trage wenig kauintensives Futter zu den Zahnproblemen der Tiere bei. In freier Wildbahn grasen Pferde bis zu 18 Stunden täglich, domestizierte Pferde verbringen hingegen viel weniger Zeit mit Kauen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kastanien sind zwar mit ihrer schönen runden Form ein reizvolles Spielobjekt für Hunde. Doch Halter sollten wachsam sein, denn wenn der vierbeinige Freund eine der Früchte verschluckt, droht ein Darmverschluss.

09.10.2015

Wohin mit Schildkröten und Bartagamen, die keiner mehr will? Mit Glück landen sie in der Reptilienauffangstation München, wo sich auch gefährliche Tiere tummeln. Ein Besuch in den überfüllten Räumen gerät zum spannenden Treffen mit Krokodilen, Gift- und Würgeschlangen.

09.10.2015

Zu zweit ist man weniger alleine - das gilt auch für Hunde. Zwar geben sich die Vierbeiner auch mit Herrchen oder Frauchen zufrieden, einen Artgenossen kann Mensch aber nicht ersetzen. Doch der Richtige muss erst mal gefunden werden.

09.10.2015
Anzeige