Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Warme Tage: Was bei Hitze für Hunde zählt
Mehr Deine Tierwelt Aktuelles Warme Tage: Was bei Hitze für Hunde zählt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:57 13.09.2016
Auch Tiere sollten an warmen Tagen nicht allzu viel und schwer essen. Quelle: Britta Pedersen
Anzeige
Stuttgart

An warmen Tagen sollten Hundebesitzer den Futternapf für ihr Tier nicht zu voll machen. Große Nahrungsportionen sind für die Vierbeiner schwer verdaulich. Besser ist es, ihnen kleine Portionen über den Tag verteilt zu geben. Darauf weist die Tierrechtsorganisation Peta hin.

Spaziergänge sollten Halter bei viel Sonne außerdem auf den kühleren Morgen oder späteren Abend legen. Zwischendurch sorgt ein nasses Kinder-T-Shirt am Hundekörper für die nötige Abkühlung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Spätestens seit dem animierten Familienfilm ist diese Hunderasse weltbekannt: Dalmatiner stehen oft auf Wunschlisten von Kindern. Und den typischen Geruch vom nassen Hund gibt es beim Dalmatiner nicht.

15.09.2016

Fledermäuse leiden zunehmend unter Nahrungsmangel und der Vernichtung ihrer Lebensräume. Der Naturschutzbund bringt bei Batnights Licht ins Leben der nachtaktiven Insektenfresser. In Niedersachsen leben 16 Arten - und alle sind gefährdet.

13.09.2016

Jahrzehnte wurde sie in NRW nicht mehr gesehen, die Sumpfspitzmaus. Sie lebt ja auch bevorzugt im Mittelmeerraum - aber eben auch im Nationalpark Eifel.

13.09.2016
Anzeige