Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Rezept der Woche Dutch Baby: Apfel-Pfannkuchen aus dem Ofen
Mehr Essen & Trinken Rezept der Woche Dutch Baby: Apfel-Pfannkuchen aus dem Ofen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:05 29.11.2017
Eine luftige Leckerei aus dem Backofen: Dieser Pfannkuchen ist in nur 15 Minuten fertig. Quelle: Aileen Kapitza/minzgruen.com/dpa-tmn
Anzeige
Leipzig

Eine Handvoll Zutaten, wenige Minuten Zubereitungszeit und großen Hunger: mehr braucht es für diesen luftigen Pfannkuchen aus dem Ofen nicht! Ob mit Früchten garniert oder mit Puderzucker serviert: ein Dutch Baby passt immer, ganz unabhängig von Tages- und Jahreszeit.

Kategorie: Dessert

Zutaten für einen Ofenpancake (24 cm Durchmesser):

3 Eier,

100g Dinkelmehl,

160ml Milch,

1 Prise Salz,

1 süßer Apfel, 2 EL Butter,

2 TL gemahlener Zimt,

1 EL Zucker oder Ahornsirup,

optional: Puderzucker und Mandelblättchen

Zubereitung:

1. Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

2. Inzwischen den Apfel entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Die Butter in eine ofenfeste Pfanne geben und kurz auf dem mittleren Rost im Ofen schmelzen lassen. Apfelscheiben anschließend in die Pfanne legen, mit dem Zucker und Zimt bestreuen und für weitere fünf Minuten im Ofen lassen.

3. Währenddessen den Teig zubereiten: Dafür das Mehl, die Eier, Milch und eine Prise Salz mit einem Handmixer zu einem glatten Teig verquirlen und diesen anschließend in die heiße Pfanne über die Äpfel gießen.

4. Nun 15 - 20 Minuten backen lassen, bis der Pancake goldbraun und aufgegangen ist. Nach dem Backen mit Puderzucker und/oder Mandelblättchen bestreuen und warm genießen.

Tipp: Wer keine ofenfeste Pfanne besitzt, nimmt eine kleine Auflaufform

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Galettes sind die Alternative der französischen süßen Eierkuchen. Die graue Farbe des Teigs verschwindet, wenn man anderes Mehl oder Kräuter hinzufügt.

08.11.2017

Wild schmeckt sehr aromatisch. Meist wird ganz klassisch mit Rotkohl zubereitet. Sternekoch Nils Henkel präsentiert hier aber eine Variante mit Wacholder und Quitte.

01.11.2017

Dieses Rezept ist die Geheimwaffe von Bloggerin Mareike Winter: Wenn sie mit Bekannten überlegt, was sie in der nächsten Zeit kochen wollen, kommt Fisch eigentlich regelmäßig zu kurz. Doch wenn sie glasierten Lachs mit Avocado-Salsa vorschlägt, kann keiner nein sagen.

04.10.2017
Anzeige