Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Rezept der Woche Getrocknete Pflaumen und Äpfel
Mehr Essen & Trinken Rezept der Woche Getrocknete Pflaumen und Äpfel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:47 09.10.2015
Die getrockneten Pflaumen und Äpfel schmecken als Snack oder im Müsli und geben Bratensoßen eine fruchtig-süße Note. Quelle: Manuela Rüther

Kategorie: Snack

Zubereitungszeit: 15 Minuten, Trocknen: 3-6 Stunden

Zutaten (für 2-3 Backbleche):

500 g Pflaumen,

4 Äpfel

Zubereitung:

Für die Dörrpflaumen die Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Mit der Schnittfläche nach oben auf mit Backpapier ausgelegten Backblechen verteilen.

Den Backofen auf 60 bis 70°C einstellen und die Pflaumen darin 4 bis 6 Stunden trocknen. Zwischendurch die Ofentür immer wieder öffnen und die Pflaumen mindestens einmal umdrehen. Sie sind fertig, wenn sie schön trocken sind. Pflaumen abkühlen lassen.

Für die Apfelringe das Kerngehäuse der Äpfel ausstechen. Die Äpfel in sehr dünne Scheiben schneiden und diese nebeneinander auf mit Backpapier ausgelegte Bleche legen. 3 bis 4 Stunden bei 60 bis 70°C im Ofen trocknen. Zwischendurch die Ofentür immer wieder öffnen und die Früchte mindestens einmal umdrehen. Sie sind fertig, wenn sie schön trocken sind.

Die Apfelringe alternativ an einer Leine auffädeln und in einem kühlen und trocknen Raum zum Trocknen aufhängen. Wichtig: Darauf achten, dass sich kein Schimmel bildet. Die Früchte trocken und kühl in einer verschlossenen Dose lagern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Essen soll gesund und frisch sein - aber auch Pfiff und Würze haben. Das alles vereint dieses Gericht: Es ist schnell fertig und schmeckt der ganzen Familie. Was übrig bleibt, lässt sich perfekt im Kühlschrank aufheben und auch noch am nächsten Tag genießen.

09.10.2015

Eine Suppe aus frischer Paprika ist ein ideales Abendessen. Perfekt lässt sie sich für Gäste vorbereiten. Und: Sie schmeckt sogar kalt. Wer mal etwas Anderes probieren möchte, der kann weitere Gemüsesorten wie Aubergine oder Zucchini dazugeben.

09.10.2015

Jetzt im Spätsommer ist das Angebot an frischen Früchten riesig. Diese Tarte vereint gleich drei von ihnen: Aprikose, Melone und Blaubeeren. Das schmeckt nicht nur - es sieht auch herrlich aus.

09.10.2015
Anzeige