Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Rezept der Woche Penne mit Gemüse
Mehr Essen & Trinken Rezept der Woche Penne mit Gemüse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 09.10.2015
Dieses Pasta-Gericht schmeckt auch kalt: als Nudelsalat. Quelle: Manuela Rüther

Kategorie: Hauptspeise

Zubereitungszeit:30-40 Minuten

Zutaten (für 6-8 Personen):

150 g Schnippel- oder Keniabohnen,

Salz und Pfeffer,

350 g Penne,

1 Schalotte,

2 Zehen Knoblauch,

3 EL Olivenöl,

1-2 TL Zucker,

1 Schuss trockener Weißwein,

300 g Kirschtomaten,

250 g passierte Tomaten,

300 g Mozzarella,

einige Zweige Basilikum,

1 Handvoll Pinienkerne,

etwas Olivenöl zum Beträufeln

Zubereitung:

Die Bohnen putzen und in gesalzenem Wasser blanchieren. Die Penne in gesalzenem Wasser "al dente" kochen. Schalotte und Knoblauchzehen schälen und fein würfeln.

Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen. Die Kirschtomaten dazugeben und eine Minute mitbraten. Alles mit dem Zucker bestreuen, unter Rühren leicht karamellisieren und mit dem Wein ablöschen. Das Tomatenpüree hinzugeben und alles zusammen einige Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Unterdessen den Mozzarella würfeln, Basilikumblätter zupfen und die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Die Penne und die Bohnen unter die Soße rühren. Zuletzt Mozzarella und Basilikum unterrühren. Die Nudeln anrichten, etwas Olivenöl darüber träufeln und mit den Pinienkernen bestreuen.

Dieses Rezept lässt sich gleich in doppelter Hinsicht genießen: Wer nicht alles schafft, stellt das Gericht einfach in den Kühlschrank - und bekommt einen herrlichen Nudelsalat. Dafür einfach vor dem Essen noch einmal mit Salz, Pfeffer, Zucker und etwas Weißweinessig abschmecken.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ob Heidelbeeren, Johannis-, Erd- oder Himbeeren - im Hochsommer ist Beerenzeit. Sehr reife Beeren eignen sich perfekt für einen Smoothie. Dieser ist sommerlich frisch, ganz leicht zuzubereiten - und er kommt ohne Milchprodukte und exotische Zutaten wie Chia-Samen aus.

09.10.2015

Frische Grüne Bohnen haben noch bis September Saison. Viele kennen die Kombination mit Speck. In diesem Rezept kommt beides in ein Weckglas. Wer die Bohnen auf Vorrat kochen möchte, gibt die gefüllten Gläser für etwa zehn Minuten in ein Wasserbad bei 100 Grad.

09.10.2015

Ratatouille erinnert an Urlaub im Süden. Ursprünglich stammt das Gericht aus Gemüse wie Aubergine und Tomaten aus Südfrankreich. Frische Kräuter und Weißwein verleihen ihm den typischen Geschmack. Es ist einfach zuzubereiten, schmeckt an warmen Tagen besonders gut.

09.10.2015
Anzeige