Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Rezept der Woche Rezeptideen zum Wohlfühlen: Spinat-Polenta-Auflauf mit Feta
Mehr Essen & Trinken Rezept der Woche Rezeptideen zum Wohlfühlen: Spinat-Polenta-Auflauf mit Feta
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:33 13.09.2016
Ulrike Göbl hat gesunde Rezepte in ihrem Kochbuch «CLEAN EATING» zusammengestellt. Quelle: Privat

Kategorie:Hauptspeise

Zubereitungszeit: 15 Minuten plus 20 Minuten Quellen und 20 Minuten Backen

Zutaten für 6 Personen:

400 g Blattspinat

250 g Polenta

4-5 kleine Knoblauchzehen

150 g Schafskäse (Feta)

50 g Pinienkerne

1/4 TL frisch geriebene Muskatnuss

Salz

Pfeffer

50 ml Milch

2 EL Olivenöl

25 g Hefeflocken

100 g Parmesan

Außerdem braucht man eine Auflaufform (ca. 20x20 cm)

Fett für die Form

Zubereitung:

Den Spinat auftauen lassen. Eine Auflaufform einfetten. Die Polenta in eine Schüssel geben. 500 ml Wasser aufkochen und mit der Polenta verrühren. Die Polenta abgedeckt ca. 20 Minuten quellen lassen.

Inzwischen den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Knoblauch schälen und den Schafskäse grob zerbröseln. Spinat, Schafskäse, Pinienkerne und Muskat in einer Schüssel mischen und 3 Knoblauchzehen dazupressen. Die Mischung mit Salz und Pfeffer würzen.

Milch, Olivenöl und Hefeflocken unter die Polenta rühren, den übrigen Knoblauch dazupressen und die Polenta mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Parmesan reiben. Die Hälfte von der Polentamischung in die Auflaufform geben und verstreichen. Die Hälfte der Spinatmischung darauf verteilen. Das schichten wiederholen und mit einer Spinatmischung darauf verteilen. Das Schichten wiederholen und mit einer Spinatschicht abschließen. Dann mit dem Parmesan bestreuen.

Den Spinat-Polenta-Auflauf im Backofen (Mitte) ca. 20 Minuten backen. Den Auflauf herausnehmen und kurz abkühlen lassen, damit er sich etwas setzen kann.

Literatur:

"CLEAN EATING"

PUR ESSEN, GESÜNDER LEBEN

Autorin: Ulrike Göbl

Gräfe und Unzer

Preis: 16,99 Euro

ISBN 978-3833847967

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Autorin Lizzie Mabbott ist eigentlich ein Fan von Schweinefleisch. Aber bei diesem Rezept ist sie überzeugt, dass Geflügel viel besser zum Gemüse passt. Die sauer-würzigen Aromen seien übrigens eine perfekte Waffe gegen böse Bakterien, sagt sie.

13.09.2016

Dieser Kuchenstücke kommen frisch aus dem Gefrierfach und sind der beste Beweis, dass roh und vegan richtig lecker ist. Ein großes Plus: Der Cheesecake lässt sich prima bis zu zwei Monate im Voraus zubereiten.

13.09.2016

Im Lieblingsrestaurant der Autorin in London gibt es gegrillte Fleischspieße. Sie habe mehrmals erfolglos versucht, den Mitarbeitern das Rezept zu entlocken, schreibt Lizzi Mabbott. Diese Version der Lammspieße kommt ihm wohl sehr nahe.

13.09.2016
Anzeige