Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Saison-Tipp Schwarzer Holunder ist reich an Vitamin C
Mehr Essen & Trinken Saison-Tipp Schwarzer Holunder ist reich an Vitamin C
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:35 09.10.2015
Schwarzer Holunder ist reich an Vitamin C. Doch Vorsicht: Vor dem Verzehr müssen Verbraucher die Beeren unbedingt erhitzen. Quelle: Andrea Warnecke
Berlin

Wer seinem Immunsystem etwas Gutes tun will, sollte schauen, ob er derzeit Schwarzen Holunder bekommt. Von Mitte August bis September beginnen die Früchte zu reifen, teilt der Verbraucherinformationsdienst aid mit.

Schwarzer Hollunder ist reich an Vitamin C und gilt als sehr gesund. Schwarzer Holunder ist ein Strauch oder kleiner Baum, der in feuchten Wäldern, am Ackerrand, an Ufern oder in der Umgebung von Siedlungen zu finden ist. Roh können die Beeren wegen des Inhaltsstoffs Sambunigrin zu Brechreiz oder Verdauungsstörungen führen. Wichtig ist deshalb, sie vor dem Verzehr zu erhitzen. Dann wird der Stoff unschädlich.

Holunder lässt sich zum Beispiel gut zu Saft verarbeiten. Dafür zwei Kilogramm Beeren mit 400 Milliliter Wasser 20 Minuten einkochen. Dann das Ganze pürieren, durch ein Tuch passieren und mit etwas Zucker abschmecken. Übrigens: Ein Teil des Safts lässt sich gut in Eiswürfelbeuteln einfrieren. Die Würfel können später Mineralwasser oder Eistee aufpeppen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eigentlich wird die Aroniabeeren-Ernte am 13. August eröffnet. Doch die Sonne hat die Früchte in den vergangenen Tagen schneller reifen lassen. Wegen des sonnigen und heißen Wetters beginnt die Ernte auf Sachsens größter Aronia-Plantage in Coswig früher als geplant.

11.08.2015

Johannisbeeren lassen sich einfrieren und halten sich so mindestens ein Jahr. Verbraucher sollten dafür nicht etwa die einzelnen Beeren abpflücken, sondern die ganzen Rispen einfrieren, heißt es in der Zeitschrift "Slow Food" (Ausgabe 04/2015).

10.08.2015

Gemüse darf beim Grillen nicht nur auf den Grill. Daraus lässt sich auch eine Soße fürs Fleisch machen. Für die Grillsoße etwa 500 Gramm Zucchini waschen, putzen und würfeln, wie der Bayerische Bauernverband empfiehlt.

06.08.2015
Anzeige