Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
"Finanztest": Berufsunfähigkeitspolicen meist gut

Verbraucher "Finanztest": Berufsunfähigkeitspolicen meist gut

In einem Test der Zeitschrift "Finanztest" schneiden die meisten Berufsunfähigkeitsversicherungen gut ab. Mehr als die Hälfte der 70 geprüften Angebote bekommen sogar ein "Sehr gut".

Voriger Artikel
Bei Anruf Betrug: 5 Maschen bei der Telefon-Abzocke
Nächster Artikel
Tipps zum Abschluss einer privaten Krankenzusatzversicherung

Risikoreicher Beruf: Bauarbeiter haben es mitunter schwer, eine gute und bezahlbare Berufsunfähigkeitspolice zu finden.

Quelle: Tobias Hase

Berlin. Nur: Nicht jeder bekommt den Schutz durch eine entsprechende Versicherungspolice überhaupt.

Für Menschen mit gesundheitlichen Problemen, für Ältere und für solche in Berufen, die als risikoreich gelten, ist es schwierig, mit nur wenigen Versuchen an einen bezahlbaren Vertrag für eine Berufsunfähigkeitsversicherung zu kommen. Das berichtet die "Finanztest" (Ausgabe 8/2015). Manchmal lohnt es sich dann aber, hartnäckig zu bleiben.

Ratsam ist, schon früh einen Vertrag abzuschließen: So ist die Chance höher, eine bezahlbare und gute Versicherung zu erhalten. Außerdem wählt man am besten eine jährliche und keine monatliche Zahlweise - sonst kostet der Beitrag 2,5 Prozent mehr. In vielen Fällen ist es möglich, später den Beitrag zu erhöhen, wenn man mehr verdient: Eine Nachversicherung gibt es bei vielen Policen ohne erneute Gesundheitsprüfung. Je risikoreicher der Beruf, desto mehr müssen Verbraucher für die Versicherung zahlen. So wird das Risiko bei Diplomkaufleuten, berufsunfähig zu werden, niedriger eingeschätzt als etwa bei Maurern.

Die Gesundheit spielt beim Versicherungsschutz eine große Rolle: So sind etwa psychische Probleme eine Ursache dafür, keinen Schutz zu bekommen. Denn sie sind ein Hauptgrund dafür, dass Menschen ihren Beruf nicht mehr ausüben können. Die Experten der "Finanztest" raten, mit dem Versicherer zu vereinbaren, jeden Arzt einzeln von der Schweigepflicht zu entbinden, nicht alle pauschal. Die Kommunikation läuft dann besser nicht direkt zwischen Arzt und Versicherer - sondern der Arzt schickt seine Antworten zunächst an den Versicherten. So kann dieser sichergehen, dass der Arzt keine Krankheiten angibt, die länger zurückliegen, als die im Antrag gefragte Zeit.

Verschweigen sollte man Krankheiten aber auf keinen Fall: Dann können Kunden später ihren Schutz verlieren. Deshalb gilt es, die Fragen zur Gesundheit wahrheitsgemäß und vollständig zu beantworten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr