Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Gegner muss "Staranwalt" nur gesetzliches Honorar zahlen
Mehr Finanzen Aktuelles Gegner muss "Staranwalt" nur gesetzliches Honorar zahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:35 09.10.2015
Die Richter legen fest: Unterlegene Prozessgegner schulden nur die gesetzlichen Anwaltsgebühren. Foto: Hans-Jürgen Wege
Anzeige
Berlin

Wer einen "Staranwalt" beauftragt hat, kann vom unterlegenen Prozessgegner nur die Erstattung des gesetzlichen Honorars verlangen. So entschied das Kammergericht Berlin.

Einen "Staranwalt" kann sich jeder nehmen. Und es sei zulässig, mit einem Anwalt ein höheres als das gesetzlich vorgesehene Honorar zu vereinbaren. Doch auf diesen Mehrkosten bleibe der Auftraggeber sitzen. Diese kann er nicht vom unterlegenen Gegner verlangen. Das berichtet die "Monatsschrift für Deutsches Recht" (Heft 13/2015) unter Berufung auf ein Urteil des Kammergerichts Berlin (Az.: 7 U 23/14).

Das Gericht lehnte es mit seinem Spruch ab, einen im Prozess unterlegenen Gegner zur Zahlung von Anwaltskosten zu verpflichten, die die gesetzlichen Gebühren um das 15-fache überstiegen. In der Sache ging es um Mängel einer Kühlanlage. Der Kläger hatte damit argumentiert, dass er wegen der komplexen und schwierigen Materie ein Anwaltsbüro beauftragt habe, das sich im privaten Bau- und Architektenrecht spezialisiert habe.

Das Kammergericht winkte jedoch ab. Anwaltskosten, die deutlich über dem gesetzlichen Honorar lägen, seien für die Wahrung und Durchsetzung der Rechte eines Mandanten nur ausnahmsweise erforderlich und zweckmäßig. Daher müssten Anwälte ihre Mandanten bei Honorarvereinbarungen auch ausdrücklich daraufhin weisen, dass der unterlegene Prozessgegner regelmäßig nur die gesetzlichen Gebühren schulde.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Um kostenlos an Bargeld zu kommen, benutzen die meisten Kunden die Geldautomaten ihrer Bank. Doch wie kommen sie an Bares, wenn die Geräte wegen einer technischen Panne ausfallen?

09.10.2015

Anleger haben die Qual der Wahl, wenn sie einen Investmentfonds kaufen wollen. Denn sie müssen sich zwischen rund 4000 in Deutschland angebotenen Fonds entscheiden. Kennziffern, Strategien, aber auch eigene Bedürfnisse sind dabei wichtige Kriterien.

09.10.2015

Manchmal dauert es Wochen, bis das neue Bett oder Sofa geliefert wird. Wann das vorher feststand, ist das okay. Falls sich der Liefertermin noch deutlich verzögert, müssen Verbraucher das nicht akzeptieren. Was tun?

09.10.2015
Anzeige