Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Krankengeld nur bei lückenloser Bescheinigung
Mehr Finanzen Aktuelles Krankengeld nur bei lückenloser Bescheinigung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:53 08.11.2018
Damit die Krankenkasse Krankengeld bewilligt, muss die Arbeitsunfähigkeit lückenlos von einem Arzt bestätigt werden. Quelle: Andreas Gebert
Dortmund

Erkrankte Arbeitnehmer müssen sich ihre Arbeitsunfähigkeit lückenlos bescheinigen lassen, um ihren Anspruch auf Zahlung von Krankengeld zu bewahren. Dazu reicht allerdings ein telefonischer Kontakt mit dem Arzt nicht aus.

Im verhandelten Fall am Sozialgericht Dortmund ging es um eine schon länger erkrankte Frau, die nach ihrer Entlassung aus dem Krankenhaus an einem 22. Dezember mit ihrer Hausarztpraxis telefonierte und die Information bekam, dass diese bis zum 26. Dezember geschlossen sei. Man könne aber ihre Arbeitsunfähigkeit am 27. Dezember rückwirkend bescheinigen.

Die Krankenkasse zahlte dann aber nur bis zum 22. Dezember Krankengeld mit der Begründung, die Arbeitsunfähigkeit sei nur bis dahin lückenlos nachgewiesen. Und das Sozialgericht Dortmund wies die Klage der Frau gegen die Entscheidung der Krankenkasse ab. Denn die Patientin hatte nur telefonischen Kontakt mit ihrem Hausarzt und sei damit ihrer Pflicht als Versicherte, die Arbeitsunfähigkeit lückenlos ärztlich feststellen zu lassen, nicht zur Genüge nachgekommen. Dafür sei in der Regel ein persönlicher Kontakt mit dem Arzt nötig. Auf den Fall weist der Rechtsschutz des Deutschen Gewerkschaftsbundes (

DGB) hin (Az.: S 39 KR 1512/17).

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein paar Klicks auf der Internetseite des Restaurants, schon ist der Tisch reserviert. Genauso einfach kann man sich Hotelzimmer oder einen Platz im Theater sichern. Spontane Besuche werden dadurch aber immer schwieriger - die Auswirkungen spüren nicht nur Verbraucher.

07.11.2018

Die Übertragung einzelner Gegenstände sieht das deutsche Erbrecht eigentlich nicht vor. Man behilft sich dann mit einer Quote, um allen Bedachten gerecht zu werden. Das macht ein Beschluss des Oberlandesgerichts Stuttgarts deutlich.

07.11.2018

Eine kleine Party ist die perfekte Gelegenheit um für den Examensball Geld zu sammeln. Kommt es zu unvorhergesehenen Rangeleien mit Verletzten, tritt die studentische Unfallversicherung nur ein, wenn es eine offizielle Veranstaltung der Hochschule war.

07.11.2018