Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Pflichtteil kann nur schriftlich entzogen werden
Mehr Finanzen Aktuelles Pflichtteil kann nur schriftlich entzogen werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:43 29.05.2018
Wer einem Erben den Pflichtteil entziehen möchte, muss eine letztwillige Verfügung verfassen. Quelle: Andrea Warnecke
Nürnberg

Wollen Erblasser einem Angehörigen den Pflichtteil entziehen, müssen sie das schriftlich festhalten. Denn selbst wenn die Voraussetzungen für den Entzug gegeben sind, verwirkt der Anspruch auf den Pflichtteil nicht automatisch.

Bei dem Aberkennen des Pflichtteils ist eine entsprechende letztwillige Verfügung zwingend erforderlich. Das zeigt ein Beschluss des Oberlandesgerichts Nürnberg (OLG, Az.: 12 U 1668/17) über den die Zeitschrift "NJW-Spezial" (Heft 7, 2018) berichtet.

In dem verhandelten Fall hatte ein Mann seine Frau testamentarisch als Alleinerbin eingesetzt. Der Vater des Erblassers wollte nach dem Tod seines Sohnes seinen Pflichtteil haben. Die Frau lehnte das mit dem Argument ab, der Vater habe seinen Sohn zu Lebzeiten nicht nur fortwährend gedemütigt, beleidigt und geschlagen. Er habe auch versucht, seinen Sohn mit einem Schraubenzieher umzubringen. Da ihr Mann nicht davon ausgegangen ist, dass er vor dem Vater sterbe, habe er den Pflichtteilsentzug nicht testamentarisch festgehalten.

Vor Gericht bekam der Vater Recht: Zwar liegt mit der versuchten Tötung durchaus ein Grund für den Pflichtteilsentzug vor, erklärte das Gericht. Allerdings müsse das zwingend in Form einer letztwilligen Verfügung festgehalten werden. In diesem Fall gebe es zudem keine konkreten Angaben und Beweise zu dem Vorfall. Den Irrtum des Sohnes in Bezug auf die Einhaltung der Schriftform habe der Vater auch nicht zu verantworten. Daher sei sein Pflichtteilsrecht nicht verwirkt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nervös vor dem Geldautomaten zu stehen, weil einem die Geheimzahl nicht mehr einfällt - das ist wohl schon vielen Bankkunden passiert. Wer sich Zahlen nicht merken kann, sollte es mit diesem Trick versuchen:

28.05.2018

Das Steuern der kleinen Fluggeräte ist für viele zu einem beliebten Hobby geworden. Doch für Schäden durch Drohnen können schnell hohe Schadenssummen entstehen. Halter sind zu einer passende Versicherung verpflichtet.

28.05.2018

Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung landen derzeit sehr viele E-Mails im Postfach. Firmen, Banken oder Vereine bitten um eine Einwilligung der Nutzer. Ein Umstand, der von einigen Betrügern ausgenutzt wird.

25.05.2018