Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Test: Paket-Zustellung am Wunschtag nur teils möglich
Mehr Finanzen Aktuelles Test: Paket-Zustellung am Wunschtag nur teils möglich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 28.09.2017
Pakete kommen nicht immer an dem Tag an, den sich der Empfänger aussucht. Das hat ein Stichprobe der Verbraucherzentralen ergeben. Quelle: Rainer Jensen/dpa-tmn
Anzeige
Düsseldorf/Erfurt

Bieten Paketdienste die Zustellung an einem Wunschtag an, muss das nicht heißen, dass die Empfänger die Pakete auch dann erhalten. Das zeigt eine

Stichprobe mehrerer großer Anbieter durch die Verbraucherzentralen Nordrhein-Westfalen und Thüringen.

In dem Test wurden mit jedem der vier Anbieter zehn Pakete verschickt. Wo möglich, wählten die Verbraucherschützer den Samstag als Zustellungstag aus. Bei einem Anbieter war das nicht möglich, bei einem anderen nur in bestimmten Postleitzahlbereichen.

So kamen nur 16 Pakete am eigentlichen Wunschtag zum Empfänger, 20 Pakete trafen früher und 2 zu spät ein. Ein weiteres Paket kam nach über zehn Tagen zum Versender zurück, eine Sendung wurde vom Transporteur vernichtet.

Nicht nur das Ergebnis der Zustellung am Wunschtag kritisieren die Verbraucherschützer: Jedes fünfte Paket sei beschädigt beim Empfänger gelandet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Verunglückt ein Arbeitnehmer auf dem Arbeitsweg, zahlt in der Regel die gesetzliche Unfallversicherung. Wer auf dem Weg aber private Angelegenheiten erledigt, kann diesen Versicherungsschutz verwirken. Das zeigt ein Urteil aus Landshut.

27.09.2017

In Japan ist Bitcoin neben dem Yen bereits offizielles Zahlungsmittel. Die Zahl der Unternehmen, die Bitcoin akzeptieren, wächst stetig. Was hat es mit dem digitalen Geld auf sich?

26.09.2017

Hartz-IV-Empfänger dürfen zwar ein Auto haben, allerdings darf der Zeitwert einen bestimmten Wert nicht überschreiten. Dabei hilft es auch nicht, wenn das Fahrzeug von mehreren Personen im Haushalt genutzt wird.

25.09.2017
Anzeige