Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Verschuldete Senioren – wenn der Kredit fürs Eigenheim zur Last wird
Mehr Finanzen Aktuelles Verschuldete Senioren – wenn der Kredit fürs Eigenheim zur Last wird
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:04 31.07.2018
Schuldenfrei im Alter: Die Leibrente kann helfen. Quelle: Sonja Brüggemann/Deutsche Leibrenten AG/akz-i
Anzeige

Die Immobilie ist die beste Form der Altersvorsorge – davon ist zumindest die Mehrheit der Deutschen überzeugt. Doch auch das Gegenteil kann der Fall sein, wie eine Studie der Deutsche Leibrenten AG in Zusammenarbeit mit dem Institut für Versicherungswissenschaft an der Universität Köln verdeutlicht: Demnach haben 23 Prozent der Immobilieneigentümer über 69 Jahre den Hauskredit noch nicht abbezahlt. Und wer es bis zu diesem Alter nicht geschafft hat, wird vermutlich bis an sein Lebensende verschuldet bleiben.

Für Senioren im Rentenalter stellt der laufende Schuldendienst für Haus oder Wohnung eine erhebliche finanzielle Belastung dar. Banken gewähren Senioren kaum noch einen Kredit, für viele bleibt der Verkauf der Immobilie der einzig denkbare Weg aus der Schuldenfalle. Doch ein Auszug aus der vertrauten Umgebung ist für die meisten undenkbar. „Gefragt sind daher maßgeschneiderte Lösungen für Immobilieneigentümer im Alter, mit denen auf die Bedürfnisse dieser Menschen Rücksicht genommen wird“, sagt Prof. Dr. Schradin von der Uni Köln.

Ein Weg für Eigenheimbesitzer, über das in ihrer Immobilie steckende Vermögen zu verfügen, ohne dort ausziehen zu müssen, ist die Leibrente. „Wir kaufen die Wohnungen oder Häuser von Senioren und zahlen ihnen dafür eine monatliche Rente, die bis zum Lebensende gezahlt wird. Sie erhalten zudem ein notariell im Grundbuch verankertes lebenslanges mietfreies Wohnrecht im vertrauten Heim“, erklärt Friedrich Thiele, Vorstand der Deutsche Leibrenten AG.

Angekauft werden auch Immobilien, die nicht schuldenfrei sind. Möglich ist je nach Alter der Senioren bei Vertragsabschluss eine Restschuld von bis zu 50 Prozent des Verkehrswertes. Damit die bisherigen Eigentümer sie ablösen können, ist es auch möglich, größere Einmalbeträge zu zahlen. Infrage kommt eine Leibrente grundsätzlich für alle Immobilieneigentümer ab 70 Jahren. Das Produkt wird vom Bundesverband Initiative 50plus sowie von der Deutschen Seniorenliga empfohlen.

Beispielrechnung Leibrente:

  • Paar (beide 75 Jahre)
  • Wert des Eigenheims: 300.000 €
  • Wert des mietfreien Wohnrechts: 920 €/pro Monat
  • auszahlbare Leibrente: 820 €/pro Monat
  •  Gesamtwert der Leibrente 1.740 €/pro Monat

Weitere Informationen finden Sie unter dem weiterführenden Link: www.deutsche-leibrenten.de

akz-i 

Anzeige