Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bye-bye Bargeld

Kontaktlos bezahlen Bye-bye Bargeld

Die Deutschen tragen im Vergleich zum Rest der Eurozone am meisten Bargeld bei sich. Laut einer Studie der Europäischen Zentralbank hat in Deutschland jeder durchschnittlich 103 Euro in bar dabei, in Portugal sind es nur 29 Euro. Dennoch geht der Trend auch bei uns hin zum kontaktlosen Bezahlen mit Karte.

Voriger Artikel
Das Eigenheim mit Gewinn verkaufen
Nächster Artikel
Kleine Geschenke zum Valentinstag erhalten die Liebe
Quelle: Sparkasse Leipzig

Wie funktioniert kontaktloses Bezahlen?

Um kontaktlos bezahlen zu können, muss die Bank- oder Kreditkarte NFC-fähig sein. Hinter der Abkürzung verbirgt sich die „Near Field Communication“ (Deutsch: Nahfeldkommunikation). Diese Technologie macht es möglich, über kurze Distanzen Daten zu übertragen. Die Bank- oder Kreditkarte wird nicht in das Bezahlterminal gesteckt, sondern nur in einem geringen Abstand davorgehalten (max. 4 cm). Innerhalb weniger Sekunden ist die Transaktion erledigt und wird mit einem Signalton und einer Nachricht auf dem Gerätedisplay bestätigt. Erst bei einem Einkauf von über 25 Euro muss man die PIN eingegeben oder unterschreiben. Für das kontaktlose Bezahlen fallen keine höheren Gebühren an als für das Bezahlen mit eingesteckter Karte.

Kontaktlos und sicher

Für Kontaktlos-Zahlungen gelten die gleichen hohen und bewährten Sicherheitsstandards wie bei den bekannten girocard-Zahlungen. Zusätzlich ist durch den geringen Abstand zwischen Bank-bzw. Kreditkarte und dem Kassen-Terminal eine ungewollte Abbuchung, z.B. im Vorbeigehen, nahezu unmöglich. Ist die Zahlung bereits bestätigt, kann man nicht doppelt für denselben Einkauf belastet werden. Selbst wenn die Karte mehrmals an das Lesegerät gehalten wird, kommt es nicht zu einer mehrfachen Abbuchung.

girogo auf Guthabenbasis

Bei der Sparkassen-Card gibt es zwei Varianten: Mit der girocard kontaktlos werden die Zahlungen direkt vom Girokonto des Karteninhabers abgebucht. Bei girogo, der Prepaid-Bezahlfunktion auf der Sparkassen-Card, muss man zuvor das gewünschte Guthaben auf die Karte laden (max. 200 Euro), um dann kontaktlos zu bezahlen. Das funktioniert am Geldautomaten, mit der Sparkassen-App oder auf www.girogo.de/aufladen. Beim kontaktlosen Bezahlen mit der S-Kreditkarte wird der Betrag im Rahmen der monatlichen Kreditkartenabrechnung vom Girokonto abgebucht.

Weitere Informationen zum kontaktlosen Zahlen finden Sie auf www.sparkasse-leipzig.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Finanztipps der Sparkasse Leipzig

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr