Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Steuern richtig absetzen

Steuertipps Steuern richtig absetzen

Im Schnitt werden jedem Arbeitnehmer, der eine Steuererklärung macht, 823 Euro jährlich zurückerstattet. Aber für wen lohnt sich eine Steuererklärung wirklich und was kann man alles von der Steuer absetzen?

Voriger Artikel
Wertsachen sicher verwahren
Nächster Artikel
Frischer Wind in den eigenen vier Wänden

Für wen lohnt sich eine Steuererklärung wirklich und was kann man alles von der Steuer absetzen?

Quelle: Fotolia.com - contrastwerkstatt

Steuererklärung ist in vielen Fällen lohnenswert

Die Steuer, die jeden Monat vom Gehalt abgezogen wird, beruht nur auf einer Schätzung. Es wird davon ausgegangen, dass ein durchschnittlicher Arbeitnehmer das ganze Jahr zu einem gleichen Lohn arbeitet und kaum steuerrelevante Ausgaben hat. Wer keine Steuererklärung macht, profitiert von der Arbeitnehmerpauschale in Höhe von 1.000 Euro, die jedem Arbeitnehmer automatisch für Werbungskosten zusteht. Belaufen sich die jährlichen Werbungskosten auf über 1.000 Euro, dann sollte man eine Steuererklärung machen. Die Werbungskosten müssen dann aber belegt werden.
So können zum Beispiel Berufsanfänger Kosten, die während der Ausbildung anfallen (für Arbeitsmaterialien, Einrichtung oder einen Bildungskredit) absetzen. Außerdem sollten Arbeitnehmer, die pendeln oder berufliche bedingte Ausgaben haben, eine Steuererklärung machen. Absetzbar sind auch Ausgaben für Altersvorsorge, Spenden, Kirchensteuer und für die Kinderbetreuung oder außergewöhnliche Belastungen, etwa Ausgaben für Krankheiten oder Scheidung.

Der Arbeitsweg

Berufspendler dürfen die einfache Entfernung zur Arbeit pauschal mit 30 Cent pro Kilometer steuerlich absetzen. Der Abzug gilt ab dem ersten Kilometer. Der Fiskus erkennt bei einer Fünf-Tage-Woche 220 bis 230 Fahrten an, bei einer Sechs-Tage-Woche 260 bis 280 Fahrten (ohne Urlaubs- und Krankheitstage). Wer 15 Kilometer zur Arbeit zurücklegt (einfache Fahrt), kommt bereits auf 1.035 Euro jährlich und überschreitet damit die Arbeitnehmerpauschale von 1.000 Euro. Die Pendlerpauschale gibt es für alle Arbeitnehmer, egal, ob sie mit dem Pkw, öffentlichen Verkehrsmitteln, dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs sind.

Altersvorsorge ist eine Aufwendung                     

Zu den Altersvorsorgeaufwendungen gehören vor allem die Beiträge einer gesetzlichen Rentenversicherung, einer Riester-Rente oder einer privaten Rürup-Rente. Weiterhin zählen auchBeiträge an berufsständischeVersorgungseinrichtungen dazu, wenn sie der gesetzlichen Rentenversicherung vergleichbare Leistungen erbringen. Dies gilt vor allem für Beschäftigte und selbstständig tätige Angehörige der kammerfähigen freien Berufe, z. B. Ärzte, Zahnärzte, Tierärzte, Apotheker, Steuerberater, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Notare, Architekten oder Ingenieure.

Handwerkerkosten gehören in die Steuererklärung

Lässt man Handwerker in einer selbst genutzten Eigentumswohnung oder einem selbst bewohnten Eigenheim bzw. auf dem dazu gehörigen Grundstück für sich arbeiten, dürfen 20 Prozent des Arbeitslohns von der Steuer abgesetzt werden. Auch Anfahrtskosten und Verbrauchsmaterialien kann man dazurechnen. Eine Summe von bis zu 1.200 Euro im Jahr kann direkt von der Steuerschuld abgezogen werden, allerdings nur für Arbeiten, die dem Erhalt oder der Renovierung dienen. Wichtig: Das Finanzamt erkennt den Steuerabzug nur an, wenn die Rechnung überwiesen wurde. Barzahlungen sind auch mit Quittung ausgenommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Finanztipps der Sparkasse Leipzig

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr