Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Bäume erst nach Verlust der Hälfte ihrer Blätter umsetzen
Mehr Garten Aktuelles Bäume erst nach Verlust der Hälfte ihrer Blätter umsetzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:12 10.11.2017
So sieht ein sommergrüner Strauch im Herbst nicht mehr aus. In der kälteren Jahreszeit verliert er Blätter. Erst wenn die Hälfte abgefallen ist, können Hobby-Gärtner die Pflanze versetzen. Quelle: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa
Anzeige
Offenbach

Wer einen Laubbaum oder sommergrünen Strauch versetzen will, sollte warten, bis die Pflanze mehr als die Hälfte ihrer Blätter im Herbst verloren hat. Dazu raten die Experten der Zeitschrift "Mein schöner Garten" in ihrer Online-Ausgabe. 

Die Äste werden dann um etwa ein Drittel eingekürzt. Denn durch das Ausgraben verliert die Pflanze einen Teil ihres Wurzelwerks. Um das auszugleichen, sollte die Krone auch verkleinert werden. Den

Experten zufolge stehen die Chancen gut, dass Gehölze, die nicht länger als drei bis vier Jahre an ihrem ersten Standort waren, nach dem Umsetzen wieder anwachsen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Einblatt ist eine sehr genügsame Zimmerpflanze. Sie eignet sich auch für das Büro. Trockene Heizungsluft mag sie aber nicht. Deshalb sollte sie in den Pausen ab und zu besprüht werden.

06.11.2017

Aus einer Avocado lässt sich eine leckere Guacamole machen. Aber das Lorbeergewächs taugt auch als Pflanze: Mit etwas Glück und viel Geduld lässt sich aus dem Kern eine Schönheit für die eigenen vier Wände ziehen.

03.11.2017

Viele Gräber werden im Herbst neu bepflanzt. Was schön aussieht, lockt jedoch auch Tiere an. Maschendrahtzaun sogt dafür, dass die Tiere das Grab nicht kahl fressen.

03.11.2017
Anzeige