Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Dahlien und Begonien im Herbst ausgraben und einlagern
Mehr Garten Aktuelles Dahlien und Begonien im Herbst ausgraben und einlagern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:21 24.09.2018
Dahlien sollten den Winter über nicht im Gartenboden bleiben. Quelle: Andrea Warnecke
Neustadt

Die Knollen von Dahlien und Begonien sollten den Winter über nicht im Gartenboden bleiben. Noch vor den ersten Nachtfrösten werden sie am besten ausgegraben, erläutert die Gartenakademie Rheinland-Pfalz.

Die anhaftende Erde sollte der Hobbygärtner abschütteln und faulende oder beschädigte Partien entfernen. Dann sollten die Knollen trocknen. Die Knollen überdauern den Winter eingewickelt in Zeitungen oder in trockenen Torf gehüllt. Der Lagerort sollte frostfrei sein. Damit die Knollen nicht ganz eintrocknen, rät die Gartenakademie, diese gelegentlich mit einem Wassernebel zu übersprühen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer im Frühjahr Liebstöckel pflanzen möchte, sollte schon im Herbst prüfen, ob der Boden dafür geeignet ist. Falls nicht, ist jetzt eine gewisse Vorbereitungsarbeit notwendig.

21.09.2018

Miniermotten sind eine Plage. Befallen sie Kastanien, wird selbst das Laub zur Gefahr. Deswegen sollte mann es richtig entsorgen. Zwei Möglichkeiten gibt es.

20.09.2018

Zu den Gedenktagen an die Verstorbenen im Oktober und November rückt der Friedhof verstärkt ins Bewusstsein. Gerade dann wird aber die Natur sowieso schon kahler und trister. Welche Bepflanzung bietet sich nun an?

20.09.2018