Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Der Liebesperlenstrauch trägt lila Beeren
Mehr Garten Aktuelles Der Liebesperlenstrauch trägt lila Beeren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:32 30.11.2017
Die violetten Beeren des Liebesperlenstrauchs sehen nicht nur apart aus, sie sind auch Nahrung für viele Vögel. Quelle: Andrea Warnecke/dpa-tmn
Anzeige
Berlin

Der Liebesperlenstrauch (Callicarpa bodinieri var. giraldii) hat jetzt seinen Auftritt. Zum Herbstende, wenn im Garten nur noch wenig Farbe übrig ist und auch der Strauch sein grünes Laub verliert, stechen die Beeren umso auffälliger hervor.

Doch der Liebesperlenstrauch ist nicht einfach nur schön: Amsel, Drossel und Co. naschen gern von den ungewöhnlichen Beeren, erklärt der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) in Berlin. Für einen vogelfreundlichen Garten ist der Zierstrauch daher bestens geeignet.

Der bis zu zwei Meter hohe Strauch sollte möglichst sonnig und vor allem windgeschützt stehen. Frostgefährdet sind aber nur junge Pflanzen, die daher im Winter Schutz brauchen.

Der Liebesperlenstrauch bevorzugt einen feuchten, durchlässigen Boden. Am besten wird schon beim Pflanzen eine Drainageschicht aus Kieselsteinen, Granulat oder Tonscherben eingearbeitet. Für viele schöne Früchte rät der BDG, mehrere Sträucher zu pflanzen, denn der Liebesperlenstrauch kann sich nicht selbst befruchten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Herbst haben Gartenbesitzer genügend Zeit für eine Baumkontrolle. Die ist Pflicht. So müssen auch Privatleute dafür sorgen, dass von den Bäumen keine Gefahr ausgeht.

24.11.2017

In Nordamerika sind Cranberry-Pflanzen schon lange Zeit weit verbreitet. Kein Wunder, denn die Früchte überzeugen nicht nur durch ihren süßlich-herben Geschmack, sondern gelten auch als gesund. Grund genug, sie in den eigenen Garten zu holen.

23.11.2017

Bald ist der erste Advent. Noch ist genug Zeit, um einen Adventskranz selber zu basteln. Zum Beispiel mit den Klematis-Trieben aus dem Garten. Und so geht's:

22.11.2017
Anzeige