Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Gehölze im Winter: Frostschutz heißt Sonnenschutz
Mehr Garten Aktuelles Gehölze im Winter: Frostschutz heißt Sonnenschutz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 23.10.2015
An sonnigen Tagen kann der Stoffwechsel von Gehölzen in der Winterruhe angekurbelt werden - dann drohen Frostschäden in der Folgenacht. Quelle: BdB
Anzeige
Berlin

Frostschutz für Gehölze im Garten bedeutet zugleich, sie vor zu starker Sonneneinstrahlung im Winter zu schützen. Denn während einer längeren Frostperiode fahren Pflanzen ihren Stoffwechsel auf ein Minimum herunter.

An sonnigen Tagen steigt die Temperatur so stark im Vergleich zur Nacht an, dass der Stoffwechsel angekurbelt wird. Wird es dann nachts wieder bitterkalt, drohen Frostschäden. Das erklärt Michael Koop, Mitglied im Bund deutscher Baumschulen (BdB) in Berlin. Daher müssen Hobbygärtner den Wurzelbereich der Pflanzen vor den Sonnenstrahlen schützen, etwa mit einer Schicht Laub.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer liebt es nicht, mit Profi-Geräten zu arbeiten? Auch im Garten. Motorsägen mit viel Power haben aber auch Nachteile. Sicherer und angenehmer zum Arbeiten im Garten und beim Holzmachen für den Ofen sind die kleineren Hobbygeräte.

22.10.2015

Der November kann für Pflanzen empfindlich kalt werden. Gärtner müssen sie deshalb ins Winterquartier bringen oder schützen. Doch das ist nicht das einzige, was sie in dem Monat erledigen müssen.

22.10.2015

Ihre Früchte und Blüten ähneln denen des Apfelbaumes - und es gab Zeiten, da war die Mispel ebenso beliebt wie dieser heute. Aber dann geriet sie lange in Vergessenheit. Heute gibt es ein Comeback vieler Wildobst-Arten, darunter auch der Mispel.

22.10.2015
Anzeige