Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Leimringe gegen Frostspanner im Herbst an die Bäume binden
Mehr Garten Aktuelles Leimringe gegen Frostspanner im Herbst an die Bäume binden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:51 13.09.2016
Die Raupen von Frostspannern sind sehr gefräßig. Wenn sie im Frühjahr geschlüpft sind, fallen sie über junge Früchte der Obstbäume her. Leimringe können das verhindern. Quelle: Rolf Haid
Anzeige
Veitshöchheim

Leimringe kommen noch im Herbst an die Bäume. Sie halten den Frostspanner auf. Die Weibchen dieser Falterart können nicht fliegen, sie wandern daher in den kommenden Monaten über den Stamm in die Baumkronen. 

Dort erwarten sie die flugfähigen Männchen zur Begattung und Eiablage, erklären die Experten der Bayerischen Gartenakademie.

Warum ist der Frostspanner schädlich?

Im Frühling schlüpfen die Raupen, die sehr gefräßig sind. Sie durchlöchern von April bis Mai die Blätter, oft bleibt nur noch das Gerippe übrig. Auch die jungen Früchte der Obstbäume fallen ihnen zum Opfer. Sind die Raupen hellgrün, stammen sie vom Kleinen Frostspanner. Sind sie eher bräunlich, handelt es sich um den Großen Frostspanner. Man kann beide auch recht gut an der Fortbewegungsweise erkennen: Sie machen dabei einen Katzenbuckel.

Was ist ein Leimring?

Im Grunde ist das ein etwa zehn Zentimeter breites Papier, das mit einem Spezialleim versehen wurde. Es wird am besten um den Hauptstamm unterhalb der Kronenverzweigung angebracht, rät die Gartenakademie. Aber auch Pfähle zum Abstützen der Baumkrone brauchen so einen Papierring, denn sie können sonst als Brücke für die Falter dienen. Angebracht werden die Fangfallen am besten um die Zeit mit den ersten kalten Nächten im Herbst. Und abgenommen werden sie spätestens Anfang März, denn dann werden andere Insekten wie Marienkäfer und Ohrwürmer wieder aktiv und geraten in Gefahr, in den Fallen zu landen

Worauf muss ich beim Anbringen achten?

Es darf keine Schlupflöcher für die Falter geben. Gerade an älteren Bäumen mit knorriger Rinde muss daher die Stelle, um die das Papier kommt, möglichst geglättet werden. Außerdem werden die Fangringe oben und unten gut mit Schnüren festgezurrt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Leiter darf nicht zu steil und nicht zu schräg an einen Baum oder eine Wand angelegt werden, denn dann kann man damit umkippen oder abrutschen. Doch wie stellt man sie am besten auf?

13.09.2016

Zum Reinigen von Leuchten eignet es sich nicht unbedingt, dafür gibt das auch "Federborstengras" genannte Gewächs einen prima Sichtschutz ab. Auch im Topf lässt es sich gut pflanzen.

13.09.2016

Wer Gemüse und Obst selbst anbaut, sieht sich nach der Ernte oft mit Platzproblemen konfrontiert. Eine uralte, jedoch nicht minder wirkungsvolle Art der Lagerung ist der sogenannte Erdkeller. Der Bau eines solchen Lochs ist denkbar einfach.

13.09.2016
Anzeige