Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Minierfliege zieht gelbe Linie über Blätter
Mehr Garten Aktuelles Minierfliege zieht gelbe Linie über Blätter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 08.06.2018
Die Larve der schwarzen Minierfliege zieht gelbe Gänge durch das Blatt. Quelle: Simone A. Mayer
Veitshöchheim

Die Kruziferen-Minierfliege hinterlässt sehr auffällige Zeichen auf Blättern: Gelbe Linien, die ein wenig wie von oben betrachtete Straßenzüge aussehen.

Minierfliegen seien derzeit auffallend häufig, auch an Borretsch und Mangold, berichtet Christine Scherer, Gartenbautechnikerin an der Bayerischen Gartenakademie. Auch zum Beispiel Kapuzinerkresse befällt der Schädling gerne.

Verschiedene Minierfliegen treten an verschiedenen Pflanzen auf, etwa auch an Gemüsepflanzen wie Tomaten und Paprika. Die Weibchen stechen die Blätter an, fressen an ihnen oder legen die Eier hinein.

Die Larven erzeugen dann den auffälligen Miniergang, indem sie sich durch das Blatt fressen. Bei sehr warmer Witterung kann es mehr als zwei Generationen der Minierfliegen pro Jahr geben, erklärt Scherer.

Für alle Arten der Minierfliegen gilt bei der Bekämpfung: "Es reicht oft schon, wenn man die Larven, die man durch das Blatt sehen kann, zerdrückt", erklärt Scherer. Ansonsten kann man das Blatt häufig an der Pflanze belassen. Schwerer befallene Blätter und generell befallene Unkräuter sollten aber entfernt werden - "aber nicht auf den Kompost kommen, sondern in die Biotonne oder kommunale Gartencontainer".

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Noch bis Ende Juni ist die Pfingstrose in den heimischen Blumenläden zu finden. Mit ihren großen barocken Blüten ist sie ein dekoratives Highlight. Doch wie arrangiert man sie am besten?

07.06.2018

Die Blüten der Wiesenraute lassen sich mit den schönsten Vergleichen beschreiben: rosa Wolken oder zuckrige Liebesperlen. Dabei gilt die Pflanze gerade aufgrund ihrer Blüte nicht als Klassiker fürs Staudenbeet.

07.06.2018

Bohnen und Eintöpfe lassen sich hervorragend mit Bergbohnenkraut würzen. Damit das pfeffrige Kraut möglichst aromatisch ist, sollte es an einem sonnigen Standort angebaut werden.

07.06.2018