Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Rosenschnitt zur Forsythienblüte
Mehr Garten Aktuelles Rosenschnitt zur Forsythienblüte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:31 07.03.2018
Beginnen sie Forsythien zu blühen, dann sollten die Rosen geschnitten werden. Quelle: Hilke Segbers
Köln

Wenn die Forsythien blühen, muss der Hobbygärtner seine Rosen schneiden. Da die Pflanzen je nach Witterung zu unterschiedlichen Zeitpunkten mit ihrer Blüte beginnen, lässt sich dafür kein Termin im Kalender markieren, erklärt Antje Scheumann, Trainerin an der DIY Academy in Köln.

Die Expertin sagt ihren Schülern: Wenn die Forsythie im November blüht, könne man auch im November Rosen schneiden. Üblich ist aber das Winterende beziehungsweise der Frühlingsbeginn.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kübelpflanzen zieren Wege, die Terrasse oder den Eingangsbereich eines Hauses. Damit sie ihre volle Pracht entfalten, sollten die Pflanzen regelmäßig umgetopft werden. Mit der Düngung können Hobbygärtner aber noch etwas warten.

06.03.2018

Rosa, gelb, rot, weiß, violett - Ranunkel sind farbenfrohe Flühblüher. Bevor sie in den Garten kommen, eignen sich die Blumen auch zur Dekoration von Innenräumen. Hier sollte jedoch der Standort stimmen.

05.03.2018

Wühlmäuse lassen sich am besten am Frühjahrsanfang bekämpfen, da sie dann Hunger leiden und Fallen besser annehmen. Allerdings müssen Hobbygärtner sicher sein, dass sie diese Tiere jagen - denn Maulwürfe leben in ähnlichen Gängen. Und die stehen unter Naturschutz.

02.03.2018