Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Wie bleibe ich gesund, wie werden ich gesund? Der LVZ-Ratgeber Gesundheit hilft weiter.
Google+ Instagram YouTube
Aktuelles
Plastische Chirurgie
Vor einer Schönheitsoperation im Ausland sollten Interessenten zunächst prüfen, ob der Arzt tatsächlich in plastischer Chirurgie ausgebildet ist.

Schönheitsoperationen sind beliebt geworden - vor allem im Ausland. Doch das ist mit Risiken verbunden. Deshalb sollten Interessenten auf bestimmte Eckdaten ganz besonders achten.

  • Kommentare
mehr
"Öko-Test"
Johanniskrautpräparate sind unter anderem in Drogerien erhältlich. Die Wirkung dieser Produkte ist jedoch zweifelhaft.

Johanniskrautpräparate können sich Menschen mit leichten Depressionen in Drogerien besorgen. Allerdings bestehen Zweifel an ihrer Wirkung, wie ein neuer Test ergeben hat. Außerdem fehlt in dem jeweiligen Beipackzettel ein wichtiger Hinweis.

  • Kommentare
mehr
Candida auris
Oliver Kurzai zeigt den Hefepilz Candida auris in einer Petrischale.

Ein neuer Hefepilz treibt auf der Welt sein Unwesen. Auch in Deutschland wurde der erstmals 2009 nachgewiesene Erreger bereits gefunden. Zwar steigt die Zahl bekannter Fälle - insgesamt aber sind es nur wenige.

  • Kommentare
mehr
Frei verkäufliche Substanzen
Es gibt viele Symptome für Medikamentensucht, zum Beipsiel wenn jemand nicht mehr ohne Tabletten einschlafen kann.

Stille Sucht: Oft wissen Betroffenen gar nicht, dass sie abhängig von Medikamenten sind. Denn die Pillen gibt frei verkäuflich in der Apotheke. Doch es gibt Symptome, an denen sich eine Sucht erkennen lässt.

  • Kommentare
mehr
Rat vom Experten
Prof. Daniel Kaptain ist Professor der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) in Saarbrücken, Personal Trainer und promovierter Sportwissenschaftler.

Nicht zu hart, nicht zu heftig, nicht zu plötzlich: Stoßbelastungen sind für die Gelenke Gift. Doch mit der richtigen Umsetzung, der nötigen Vorsicht und der einen oder anderen Abwandlung ist sportliche Aktivität auch bei Gelenkschmerzen möglich.

  • Kommentare
mehr
Mehr als ein Wachmacher
Kaffee enthält Antioxidantien. Sie wirken der Zerstörung von Zellen entgegen.

Zuviel Kaffee ist ungesund? Wissenschaftler sehen das heute anders. Das beliebte schwarze Getränk habe sogar mehr Vorteile als negative Folgen.

  • Kommentare
mehr
Wer ihn bekommt, was er bringt
Wer einen Schwerbehindertenausweis hat, bekommt Nachteilsausgleiche. Beantragen können ihn auch chronisch kranke Menschen.

Wer schwerbehindert ist, sitzt nicht unbedingt im Rollstuhl oder ist geistig beeinträchtigt. Auch eine chronische Nasennebenhöhlenentzündung oder Akne können als Behinderung eingestuft werden. Betroffenen stehen Nachteilsausgleiche zu.

  • Kommentare
mehr
Ein Risikofaktor?
Sabine Dinkel hat Krebs - und das Lachen dennoch nicht verlernt.

Bekommen depressive Menschen häufiger Krebs? Machen Stress oder Unglück krank? Wissenschaftler sagen: Nein. Beim Umgang mit einer vorhandenen Krebserkrankung spielt die Psyche aber eine wichtige Rolle.

  • Kommentare
mehr
Verdauungsprobleme
Nicht hetzen: Wer unter Verstopfung leidet, sollte ganz in Ruhe frühstücken.

Was tun bei langfristigen Verdauungsbeschwerden? Der erste Gang ist zum Arzt. Schließt dieser eine ernsthafte Krankheit aus, dann gibt es einige Möglichkeiten, wie Patienten gegen die Beschwerden vorgehen können.

  • Kommentare
mehr
BMI und Taillenumfang
Body-Mass-Index und Taillenumfang sind entscheident bei der Diabetes-Vorsorge.

Übergewichtige Menschen erkranken eher an Diabetes - das ist nichts Neues. Aber gilt das nur für stark übergewichtige Menschen? Und wie behält man sein Gewicht am besten im Blick?

  • Kommentare
mehr
Freder1k-Studie
In Deutschland leben etwa 21 000 bis 24 000 Kinder mit Typ-1-Diabetes. Nun können Eltern ihre Babys auf das Diabetes-Risiko testen lassen.

Es ist die häufigste Stoffwechselerkrankung unter Kindern und Jugendlichen: Typ-1-Diabetes tritt meist völlig überraschend auf. Europaweit sollen jetzt Präventionsmöglichkeiten erforscht werden - dabei sind Experten aus Hannover maßgeblich beteiligt.

  • Kommentare
mehr
Historische Pandemie
Es wird angenommen, dass die Grippe im März 1918 zuerst Schüler und Soldaten in Kansas, USA, erfasste. Mit Truppenbewegungen soll sich das Virus ausgebreitet haben.

Sie war schnell, ansteckend, tödlich: Die Spanische Grippe traf die Menschen ab 1918 so hart wie keine andere Pandemie der Moderne. Wie konnte das passieren? Und sind wir heute vor derartigen Seuchen gefeit?

  • Kommentare
mehr
Gesundheitsabo der LVZ

Fit und gesund durch den Alltag.

Die große Gesundheitsserie ab 3. März 2018!

Lesen Sie zwei Wochen lang  die LVZ, DAZ, OAZ oder OVZ kostenlos  und erfahren wie sich Ernährung, Bewegung und Medizin auf Ihre Gesundheit auswirken und was Sie für sich tun können. mehr

Voller Saal in der LVZ-Kuppel: Dort sprach die Moderatorin und Autorin Nina Ruge im Rahmen der LVZ-Aktion „Fit und gesund 2017“. Den Zuschauern gab sie Tipps zu innerem Glück und verriet, was sie zum Frühstück isst. Einen Rückblick mit Fotos und Video gibt es hier. mehr