Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Am besten Abschalten mit Bewegung in der Natur
Mehr Gesundheit Aktuelles
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Wie bleibe ich gesund, wie werden ich gesund? Der LVZ-Ratgeber Gesundheit hilft weiter.
05:02 21.06.2017
Bewegung im Grünen hilft beim Entspannen. Quelle: Maurizio Gambarini/dpa
Anzeige
Wien

Nach einem stressigen Arbeitstag fällt es manchmal schwer abzuschalten und innerlich zur Ruhe zu kommen. Renate Cervinka empfiehlt in dem Fall einen Spaziergang oder eine leichte Joggingrunde in der Natur.

Warum? Die Umwelt-Gesundheitspsychologin forscht seit Jahrzehnten unter anderem an der Medizinischen Universität Wien über den Einfluss der Natur auf den Menschen. Sie weiß: Die Kombination aus dem Aufenthalt im Grünen und Bewegung ist das ideale Mittel gegen Stress.

"Zum einen zeigt die Erholungsforschung, dass sich der Geist in der Natur gut erholen kann", erklärt Cervinka. Umgeben zum Beispiel von hohen Bäumen fällt es dem Menschen leichter, sich auf dieses Erlebnis einzulassen.

Hinzu kommt der Faktor Bewegung. "Der Mensch ist so konzipiert, dass er bei Gefahr entweder kämpft oder flieht: fight or flight." Hat heute jemand Ärger mit dem Chef, kann er aber weder das eine noch das andere. "Die Energie muss trotzdem irgendwo hin", sagt Cervinka. Deswegen ist es gut, am Abend eine Runde zu gehen oder zu laufen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Mensch ist, was er isst. Ernährung kann aber auch zur Mode werden. Immer mehr Menschen verzichten hierzulande auf Grundnahrungsmittel - eine rätselhafte Entwicklung.

20.06.2017

Wegen Rückenschmerzen ins Krankenhaus? Das kommt tatsächlich immer häufiger vor. Die Zahl der Klinikaufenthalte wegen Kreuzschmerzen steigt - es wird auch öfter operiert. Dabei gibt es starke regionale Unterschiede, wie eine neue Studie der Bertelsmann-Stiftung zeigt.

19.06.2017

Der Besuch beim Zahnarzt ist für viele Menschen blanker Horror. Allein das Bohrgeräusch führt zu Fluchtreflexen. Britische Forscher schlagen deshalb während der Behandlung einen virtuellen Ausflug vor.

16.03.2018
Anzeige