Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Diese einfachen Lockerungsübungen helfen bei Kieferschmerzen
Mehr Gesundheit Aktuelles Diese einfachen Lockerungsübungen helfen bei Kieferschmerzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Wie bleibe ich gesund, wie werden ich gesund? Der LVZ-Ratgeber Gesundheit hilft weiter.
11:53 05.07.2018
Drei einfache Alltags-Übungen können Kieferschmerzen vorbeugen. Quelle: Christin Klose
Anzeige
Hamburg

Stress und Anspannung - das äußert sich bei einigen Menschen mit Schmerzen im Kieferbereich. Mit ein paar einfachen Übungen können Betroffene aber im Alltag die Muskulatur entspannen und so schmerzen entgegenwirken.

Oliver Ahlers, Leiter des CMD-Centrums Hamburg-Eppendorf und Physiotherapeutin Martina Sander empfehlen drei Übungen:

1. Ausstreichen der Wangenmuskeln

Beide Hände an die Schläfen legen, leicht vor dem Kiefergelenk an den hinteren Rand des Jochbogens. Mit den drei mittleren Fingern unter leichtem Druck die verspannte Kaumuskulatur nach unten streichen. Zehn Mal wiederholen.

2. Lockerung der Schläfenmuskeln

Beide Handballen auf die jeweilige Schläfe legen und leicht drücken. Dann den Mund langsam öffnen und schließen. Fünf Mal wiederholen.

3. Lockerung der Wangenmuskeln

Zeige- und Mittelfinger auf beiden Gesichtshälften auf die schmerzhaften Stellen legen. Leicht drücken und für zehn Sekunden halten. Dann die nächste Stelle bearbeiten. Fünf Mal wiederholen.

Bonus: Lachen und Gähnen

Zwei Übungen gehen sogar ganz ohne große Anstrengungen: Sowohl gähnen als auch lachen lockern die Gesichtsmuskulatur und dabei auch den Kiefer. Beides sollte aber möglichst entspannt passieren, damit es effektiv auflockert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gedanken kreisen um die Sorgen von morgen, man kommt einfach nicht zur Ruhe: Unser Schlaf ist Seismograph von Körper und Seele. Etwa jeder dritte Deutsche schläft schlecht. Die meisten tun zu spät etwas dagegen.

05.07.2018

Krebs betrifft nicht nur Ältere. Pro Jahr erkranken bundesweit 15.000 junge Erwachsene daran. Für sie ergeben sich im Vergleich zu älteren Patienten andere Probleme. Etwa: Können sie noch Kinder bekommen?

05.07.2018

Fast jeder hat irgendwann mit Fieber im Bett gelegen. Das ist nichts Schlimmes und verschwindet nach einiger Zeit wieder. Doch was soll man tun, wenn starker Schüttelfrost hinzukommt?

04.07.2018
Anzeige