Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Insulinpens bei maximal 25 Grad lagern
Mehr Gesundheit Aktuelles
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Wie bleibe ich gesund, wie werden ich gesund? Der LVZ-Ratgeber Gesundheit hilft weiter.
13:47 06.06.2018
Zu Hause ist ein Insulinpen am besten im Kühlschrank aufgehoben. Für den Transport eignet sich eine Kühltasche. Quelle: Matthias Hiekel
Anzeige
Berlin

Insulin darf nicht zu warm werden. Normalerweise wird es im Kühlschrank aufbewahrt. Für den Transport von der Apotheke nach Hause eignen sich Kühltaschen, erläutert Berend Groeneveld, Apotheker und Patientenbeauftragter des Deutschen Apothekerverbandes (DAV).

Allerdings darf Insulin nicht einfrieren. Wird eine Kühltasche mit Kühlakku verwendet, schlägt man das Insulin daher am besten in ein Handtuch ein. Insulinpens, die in Gebrauch sind, dürfen auch bei Zimmertemperatur gelagert werden. Allerdings sollte diese nicht mehr als 25 Grad betragen. Darauf müssen Nutzer eines Pens bei hohen Außentemperaturen achten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Sonne bringt uns Licht, Wärme und Vitamin D. „Aber ein Zuviel an Sonnenstrahlen kann gefährlich werden“, sagt Dr. Iris Pönitzsch, Oberärztin an der Leipziger Universitäts-Hautklinik.

06.06.2018

Eine Blutvergiftung zu erkennen, ist nicht so einfach. Doch damit sie nicht tödlich endet, ist schnelles Handeln erforderlich. Auch vorbeugend kann man etwas tun.

06.06.2018
Aktuelles Bakterien abkochen - Welchen Nutzen Fieber hat

Wer krank ist, hat oft auch eine erhöhte Körpertemperatur. Nur in bestimmten Fällen sollte man das Fieber mit Medikamenten oder Wadenwickeln senken, denn es hat eine wichtige Funktion.

06.06.2018
Anzeige