Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Keine Schokolade: Bei PMS auf Ungesundes verzichten
Mehr Gesundheit Aktuelles
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Wie bleibe ich gesund, wie werden ich gesund? Der LVZ-Ratgeber Gesundheit hilft weiter.
07:57 13.09.2016
Vor dem Einsetzen der Periode leiden viele Frauen an Symptomen des prämensturellen Syndroms. Alkohol und Schokolade können die Symptome noch verstärken. Quelle: David Ebener
Anzeige
Eschborn

Haben Frauen vor ihrer Periode Bauchschmerzen und -krämpe, sollten sie einige Essgewohnhieten überprüfen. Denn von bestimmten Lebensmitteln lassen sie zu dieser Zeit möglichst die Finger.

Etwa Alkohol, Schokolade, Kaffee und stark gesalzenes Essen stünden im Verdacht, Symptome des prämenstruellen Syndroms (PMS) zu verstärken, heißt es in der Zeitschrift "Neue Apotheken Illustrierte" (September 2016). Bei leichten Beschwerden könnten auch frische Luft, Ruhe und Yoga oder Tai-Chi helfen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor allem ältere Menschen sprechen über Cholesterin, als ob es ein gefährlicher Inhaltsstoff wäre. Sie machen um Lebensmitteln, denen ein hoher Wert nachgesagt wird, einen großen Bogen. Muss das sein?

13.09.2016

Bei jeder Frau machen sie sich anders bemerkbar: Die Wechseljahre. Die eine leidet mehr, die andere weniger. Allen gemeinsam ist, dass diese Zeit vorübergeht.

13.09.2016

Zur Information sind Zyklus-Apps durchaus in Ordnung. Wer auf keinen Fall schwanger werden will, sollte allerdings aufpassen. Richtige Verhütung geht anders.

13.09.2016
Anzeige