Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Sehstörungen können auf Multiple Sklerose hindeuten
Mehr Gesundheit Aktuelles Sehstörungen können auf Multiple Sklerose hindeuten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:38 09.10.2015
Erste Anzeichen nicht ignorieren: Sehstörungen sind ein typisches Frühsymptom von Multipler Sklerose. Foto: Andrea Warnecke
Berlin

Wenn man dunkler sieht, Farben verändert oder blass wirken, sollte man einen Termin beim Augenarzt vereinbaren. Schmerzt zudem auch ein Auge beim Bewegen, sollten die Alarmglocken läuten: Denn dahinter kann im schlimmsten Fall Multiple Sklerose (MS) stecken.

Darauf weist die Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG) hin. Denn die Erkrankung beginnt oft mit der Entzündung des Sehnervs, der das Auge mit dem Gehirn verbindet.

Die Pupille im schmerzenden Auge reagiert langsamer, wenn der Arzt im Dunkeln mit einer Lampe hineinleuchtet. Zusätzlich kann eine Kernspintomographie den MS-Verdacht erhärten. Werden im Laufe der Zeit noch weitere Entzündungsherde im Gehirn entdeckt oder treten erste neurologische Symptome auf, steht die Diagnose laut DOG fest.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Falsche Narkosemittel, vergessene OP-Materialien - oft liegt in der Organisation in Krankenhäusern eine Quelle für Behandlungsfehler. Doch es hat sich offenbar einiges verbessert.

09.10.2015

Steht Patienten ein Krankenhaus bevor, sollten sie vorab die Hygiene-Standards in der Klinik erfragen. Zu achten ist dabei etwa auf Fachpersonal und eine regelmäßige Keimkontrolle.

17.09.2015

Rot und saftig oder grün und säuerlich: Geschmacklich bieten Äpfel eine große Bandbreite. Während die einen zum Saisonstart schon mit Ernte und Verarbeitung beschäftigt sind, meiden viele Pollen-Allergiker Äpfel. Komplett verzichten müssen sie aber nicht.

09.10.2015