Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Wie bleibe ich gesund, wie werden ich gesund? Der LVZ-Ratgeber Gesundheit hilft weiter.
Google+ Instagram YouTube
App sucht nach Ersthelfern in der Nähe

Mobile Lebensretter App sucht nach Ersthelfern in der Nähe

Erste Hilfe ist meist viel einfacher als gedacht. Hier setzt die App „Mobile Lebensretter“ an. Wer über sie einen Notruf absetzt, informiert nicht nur die Rettungsleitstelle, sondern auch Freiwillige in der Umgebung, die die App ebenfalls nutzen. Sie können bis zum Eintreffen der Retter Erste Hilfe leisten.

Voriger Artikel
Institut für angewandte Kavitation: Umfangs- und Fettreduzierung mittels Ultraschall

Über die App "Mobile Lebensretter" können im Ernstfall Ersthelfer aus der Nähe informiert werden.

Quelle: MariusMB/Pixabay.com

Erste Hilfe ist meist viel einfacher als gedacht. Oft reicht es schon aus, die verunglückte Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes zu betreuen und für sie da zu sein. Hier will die App „Mobile Lebensretter“ des süddeutschen Unternehmers Norbert Grüntjens ansetzen. Wer über diese App einen Notruf absetzt, informiert demnach nicht nur die lokale Rettungsleitstelle, sondern auch Freiwillige in der Umgebung, die die App ebenfalls nutzen. Sie erhalten den Ort des Unfalls zugesandt und können bis zum Eintreffen der Retter Erste Hilfe leisten.

Beim Einrichten der App können Nutzer Angaben zu eigenen Vorerkrankungen oder verschriebenen Medikamenten machen. Wer eine medizinische Ausbildung hat, kann sich in der App als Sanitäter oder Arzt registrieren, berichtet die Deutsche Presse-Agentur.

Seit Kurzem verfügt die App für Android und iOS auch über einen Notrufmodus für Angst- oder Bedrohungssituationen. Dann wird neben einer hinterlegten Nummer auch bei anderen Nutzern in der Umgebung Alarm geschlagen. Sie können Hilfe­suchenden dann in bedrohlichen Situationen beistehen. „Mobile Lebensretter“ ist kostenlos im Play Store und im Appstore erhältlich.

Voriger Artikel
Mehr aus Fit & Gesund Leipzig
Gesundheitsabo der LVZ

Fit und gesund durch den Alltag.

Die große Gesundheitsserie ab 3. März 2018!

Lesen Sie zwei Wochen lang  die LVZ, DAZ, OAZ oder OVZ kostenlos  und erfahren wie sich Ernährung, Bewegung und Medizin auf Ihre Gesundheit auswirken und was Sie für sich tun können. mehr

Voller Saal in der LVZ-Kuppel: Dort sprach die Moderatorin und Autorin Nina Ruge im Rahmen der LVZ-Aktion „Fit und gesund 2017“. Den Zuschauern gab sie Tipps zu innerem Glück und verriet, was sie zum Frühstück isst. Einen Rückblick mit Fotos und Video gibt es hier. mehr