Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Fit & Gesund Leipzig Judith Doerfert setzt bei der Behandlung der Makuladegeneration auf Naturheilkunde
Mehr Gesundheit Fit & Gesund Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Wie bleibe ich gesund, wie werden ich gesund? Der LVZ-Ratgeber Gesundheit hilft weiter.
10:01 03.05.2018
Naturheilpraktikerin Judith Doerfert setzt in ihrer Praxis auf die hämatogene Oxidationstherapie. Quelle: privat
Anzeige

In den vergangenen Jahren ist eine Augenerkrankung immer häufiger aufgetreten: die Makuladegeneration. Betroffen sind vor allem ältere Menschen. Die Makuladegeneration entsteht unter anderem durch Mikrozirkulationsstörungen – zum Beispiel Arteriosklerose – im Bereich der Netzhaut und des Sehnervs. Dabei kann es zu Entzündungen der Netzhaut, Einblutungen und Ablösungen kommen. Das minderversorgte Gewebe wird mehr und mehr in seiner Funktion eingeschränkt, was zum Verlust an Sehkraft mit Gesichtsfeldeinschränkungen bis hin zum -ausfall führt. „Das oberste Gebot bei der Behandlung von Patienten mit Makuladegeneration ist, den Krankheitsverlauf zu stoppen und somit einer Erblindung entgegenzuwirken“, sagt Naturheilpraktikerin Judith Doerfert. In ihrer naturheilkundlichen Praxis hat sich die hämatogene Oxidationstherapie nach Professor Wehrli bewährt. Es handelt sich hierbei um eine über das Blut erfolgende Sauerstofftherapie, die die Zellatmung und die Fließeigenschaft des Blutes verbessert und den Sauerstoffgehalt in schlecht durchbluteten Geweben erhöht. Zusätzlich zu dieser Basistherapie erhält der Patient natürliche Medikamente für die Regeneration der Gefäße, des Sehnervs und der Netzhaut. Unerlässlich ist allerdings, dass vor Beginn der Therapie eine ausführliche, ganzheitliche Anamnese und Untersuchung durchgeführt wird. Dies ist notwendig, um ein bestmögliches Therapieergebnis zu erzielen.

Naturheilpraxis Judith Doerfert
Dieskaustraße 162, 04249 Leipzig
Telefon: 0341 4251366
www.naturheilpraxis-doerfert.com

Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen kann zu leichterer Kleidung gegriffen werden – wenn da nur nicht diese Problemzonen wären. Die Institute für angewandte Kavitation helfen, sich von ihnen zu verabschieden.

04.05.2018

Motorradfahrer halten besser nicht nur ihre Maschine, sondern auch ihren Körper fit für die Saison. Denn das erhöht die Sicherheit, teilt das Institut für Zweiradsicherheit der Nachrichtenagentur dpa mit. Das geht durch einfache Alltagsübungen mit dem eigenen Körpergewicht.

13.04.2018

Wer unter der Woche viel im Büro herumsitzt, sollte sich am Wochenende bewegen. Durchkreuzen hässliche Schlieren auf den Fenstern und Staubmäuse unter dem Sofa die ambitionierten Sportpläne, ist das halb so schlimm: Auch beim Putzen kann man ordentlich Kalorien verbrennen.

05.04.2018
Anzeige