Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Wie bleibe ich gesund, wie werden ich gesund? Der LVZ-Ratgeber Gesundheit hilft weiter.
Google+ Instagram YouTube
Vitaminreiche Kost: Tipps von der Expertin

Gesunde Ernährung Vitaminreiche Kost: Tipps von der Expertin

Laut Ernähungsberaterin Nancy Seifert aus Eilenburg fällt es den meisten Menschen im Sommer leichter, sich gesund zu ernähren. Sie empfiehlt: Zugreifen bei vitaminreichen Früchten und Wasser. Lesen Sie hier einige Tipps, wie es mit der gesunden Ernährung klappt.

Voriger Artikel
Tag des Hörens: Was hilft bei Hörproblemen und Tinnitus?
Nächster Artikel
Sportlich durch den Sommer

Ernähungsberaterin Nancy Seifert empfiehlt im Sommer: Zugreifen bei Vitaminen und Wasser.

Quelle: Heike Liesaus

Im Sommer fällt es leichter, sich gesund zu ernähren. „Meist automatisch passen wir uns den zur Sommerzeit natürlich gewachsenen und damit extrem vitamin- und mineralstoffereichen Früchten wie Erdbeere, Himbeere und Co. an“, sagt Nancy Seifert, Ernähungsberaterin aus Eilenburg. Und da sollte man auf jeden Fall kräftig zugreifen, um den Körper mit vielen Vitaminen und Mineralien zu versorgen. „Bis in den späten Herbst hinein lohnt es sich quasi, eine ‚Überversorgung‘ mit diesen Inhaltsstoffen zu erzielen, da der Körper davon im Winter zehren kann.“

An heißen Tagen zeigt unser Körper an, was er benötigt: nämlich vor allem Wasser. „Am besten eignen sich dazu zwei bis drei Liter Leitungs- oder Mineralwasser“, so Seifert. Limos und Eistee machen durch den viel zu hohen Zuckergehalt eher mehr Durst und sollten sehr selten auf dem Getränkeplan stehen. „Sich mit kalten Getränken abkühlen, gelingt im Übrigen nicht. Durch das kalte Getränk muss der Körper erst Wärme produzieren, um den Temperaturunterschied zwischen Körper und Getränk auszugleichen. Das bedeutet: Noch mehr Schwitzen. Und durchs Schwitzen verliert unser Körper viel Wasser und Mineralien.“

Im Sommer haben viele Menschen ein verringertes Hungergefühl. Diesem sollte man auch folgen. „Das bedeutet nicht, auf einen gemütlichen Grillabend zu verzichten. Ich empfehle abwechslungsreich zu grillen. Mal Bratwurst, mal Fisch, mal Gemüse. Dazu passt ein knackiger, bunter Salat.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fit & Gesund Leipzig

Voller Saal in der LVZ-Kuppel: Dort sprach die Moderatorin und Autorin Nina Ruge im Rahmen der LVZ-Aktion „Fit und gesund 2017“. Den Zuschauern gab sie Tipps zu innerem Glück und verriet, was sie zum Frühstück isst. Einen Rückblick mit Fotos und Video gibt es hier. mehr