Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Fit & Gesund Leipzig Wasser ist wichtig für Schwangere
Mehr Gesundheit Fit & Gesund Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Wie bleibe ich gesund, wie werden ich gesund? Der LVZ-Ratgeber Gesundheit hilft weiter.
16:46 03.05.2018
Zu jeder Mahlzeit ein Glas Wasser - das wird schwangeren Frauen empfohlen. Quelle: congerdesign/Pixabay.com
Anzeige

In der Schwangerschaft sollten Frauen sich möglichst an die Empfehlung halten, zu jeder Mahlzeit ein Glas Wasser zu trinken. „Das Baby benötigt das Wasser für den eigenen Kreislauf, für wichtige Stoffwechselprozesse und für die Aufnahme von Nährstoffen“, erläutert die Ernährungswissenschaftlerin Antje Gahl von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) im Apothekenmagazin „Baby und Familie“. Über den Tag verteilt beträgt die Trinkmenge im Idealfall 1,5 Liter Wasser oder ungesüßten Kräuter- und Früchtetee. Auch die werdende Mutter braucht das Wasser: „Durch das Kind hat sich das Blutvolumen der Mutter vergrößert, der Wasserumsatz im gesamten Stoffwechsel ist deutlich erhöht“, sagt die Expertin.

Beim Essen kommt es vor allem auf die Qualität an. „In den ersten zwölf Wochen braucht die Mutter mehr Nährstoffe, aber nicht mehr Energie“, so Gahl. Erst wenn das Baby körperlich nennenswert wächst, steigt auch der Energiebedarf – allerdings in überschaubarem Maß: „Ab dem vierten Monat benötigt die Schwangere etwa 250 Kalorien mehr pro Tag. Ab dem siebten Monat sind es täglich etwa 500 Kalorien.“ Und die sind schnell erreicht.

Sie sind leicht, weich und komfortabel – die Softschuhe der Firma wellbe lassen ihre Träger direkt in eine von Schuhorthopäden perfekt geformte weichelastische Mattensohle treten. Das hat sofortige und langfristige Vorteile.

03.05.2018

Der Einsatz von moderner Messtechnik verändert die Welt des perfekten Sehens. Ein wichtiger Schritt in die Zukunft ist neben den neuen Brillengläsern von Rodenstock die neueste Generation der DNEye-Scanner.

03.05.2018

In den vergangenen Jahren ist eine Augenerkrankung immer häufiger aufgetreten: die Makuladegeneration. Naturheilpraktikerin Judith Doerfert setzt in ihrer Praxis auf die hämatogene Oxidationstherapie.

03.05.2018
Anzeige