Startseite LVZ
Volltextsuche über das Angebot:

Wie bleibe ich gesund, wie werden ich gesund? Der LVZ-Ratgeber Gesundheit hilft weiter.
Google+ Instagram YouTube
Vorsicht, Allergien! Alles über Symptome, Vorbeugung und Therapien

Pollen, Hausstaub, Tierhaare Vorsicht, Allergien! Alles über Symptome, Vorbeugung und Therapien

Hunderttausende Patienten leiden unter Allergien: Ob Pollen, Hausstaubmilben, Tierhaare oder Insektenstiche – Allergien können verschiedene Ursachen haben. Wie äußern sich die Symptome? Kann man vorbeugen? Welche Therapien gibt es? Hier finden Sie Antworten.

Viele Menschen leiden unter den verschiedensten Allergien.

Quelle: Fotolia

Die Zahl der Allergiker hierzulande ist extrem hoch. Man kann Allergien mittlerweile vorbeugen und Beschwerden mit neuen, flexiblen Methoden dauerhaft lindern. Nur eines sollte man nicht tun: Heuschnupfen auf die leichte Schulter nehmen. Wer Heuschnupfen hat, holt sich oft nur Medikamente in der Apotheke und verzichtet auf den Arztbesuch. Dabei wird die Asthmagefahr unterschätzt. Dabei kann eine unentdeckte Asthmaerkrankung dramatische Folgen haben. Was Sie beachten sollten, lesen Sie hier.

Allergie-Risiko durch Allergene senken

Wer in der Schwangerschaft und den ersten Lebensjahren des Kindes einige Dinge beachtet, kann dessen Risiko senken, an einer Allergie zu erkranken. Dabei geht es vor allem um den Schutz vor Neurodermitis, allergischem Schnupfen durch Pollen oder Hausstaubmilben und Asthma. Eine frühe Stimulation des Immunsystems hat zur Folge, dass die Kinder eher eine Toleranz entwickeln als eine Allergie. Sie sollen deshalb bewusst mit potentiellen Allergenen konfrontiert werden. Wie das funktioniert und ob es etwas nützt, lesen Sie hier.

Bakterien-WG im Darm

Vor 100 Jahren haben Forscher herausgefunden, dass in uns Bakterien leben, die für die Gesundheit von Vorteil sind. Und seit einigen Jahrzehnten ist die Forschung dabei, den Magen-Darm-Trakt und seine
Bewohner genauer zu beleuchten, um Rückschlüsse auf Krankheiten zu erzielen. Wofür diese Mikroorganismen alles gut sind und was passiert, wenn sie durcheinander geraten, erfahren Sie hier.

Kniegelenk – Wunderwerk mit Haken

Das Kniegelenk ist ein Wunderwerk. Aber ein verletzungsanfälliges. Bei der Behandlung von Knieläsionen spielen neben der konservativen Therapie operative Verfahren eine wichtige Rolle. Diese haben sich in den vergangenen Jahren aber enorm weiterentwickelt. Dr. Gotthard Knoll, Chefarzt der Abteilung Unfallchirurgie und Orthopädie am St. Elisabeth Krankenhaus Leipzig, erklärt, welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt.

Neuer Teil unserer Landarzt-Serie

Dr. Florian Braunseis ist einer der wenigen jungen Mediziner in Oschatz, die in die Fußstapfen der Mutter oder des Vaters getreten sind und jetzt als niedergelassene Ärzte eine Praxis leiten. Der 32-Jährige hat im vergangenen Jahr die Ordination von der Allgemeinmedizinerin Margitta Wolfgramm – sie wurde in den verdienten Ruhestand verabschiedet – in der Burgstraße übernommen. Erfahren Sie hier mehr über den jungen Mediziner.

red.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Themen
Lauf geht's!

Runter vom Sofa und rein in die Laufschuhe: Die LVZ macht Sie fit für ein 21-Kilometer-Abenteuer. Das Erfolgsprojekt „Lauf geht’s!“ aus anderen Städten wird jetzt auch in Leipzig gestartet. Ziel ist der Halbmarathon rund um das Völkerschlachtdenkmal am 14. Oktober. Hier finden Sie alle Infos.