Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wellness Sportuhren messen unterschiedlich genau
Mehr Gesundheit Wellness Sportuhren messen unterschiedlich genau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Wie bleibe ich gesund, wie werden ich gesund? Der LVZ-Ratgeber Gesundheit hilft weiter.
04:14 10.10.2018
Fitnessarmbänder helfen bei der sportlichen Selbstvermessung. Doch das Ergebnis ist nicht immer so exakt wie gewünscht. Quelle: Christin Klose/dpa-tmn
Köln

Träger von Sportuhren sollen sich nicht uneingeschränkt auf die GPS-Daten und andere Messwerte der Geräte verlassen. Die errechneten Daten sollte man eher entspannt sehen, rät der Tüv Rheinland.

Wie zuverlässig die Positionsdaten der Trainingshelfer sind, hängt immer auch von der Anzahl der verwendeten Satellitensysteme ab. Je nach Hersteller und Modell kann es da große Unterschiede bei der Genauigkeit geben. Ebenso verhält es sich mit den errechneten Daten zum Kalorienverbrauch oder gestiegenen Etagen.

Nutzer solcher sogenannten Wearables sollten außerdem ganz genau die Datenschutzerklärung lesen. Denn einige Hersteller behalten sich vor, erhobene Vital- und Positionsdaten für interne Zwecke zu nutzen oder sie an Drittanbieter zu verkaufen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer beim Sport kräftig schwitzt, verliert Mineralstoffe. Da klingt es sinnvoll, das Depot mit einem Iso-Drink wieder aufzufüllen. Verbraucherschützer raten jedoch davon ab und empfehlen eine Alternative.

05.10.2018
Wellness Auch im Sommer möglich - Mit Langlauf gesund unterwegs

Skilanglauf hält fit, schont die Gelenke und macht den Kopf frei. Mit Inlineskates und Stöcken oder Rollerski lässt sich die Technik auch im Sommer anwenden. Profis erklären, worauf es bei den ersten Schritten auf Schnee oder Asphalt ankommt.

03.10.2018

Viele Menschen in Deutschland haben sich an die anhaltend warmen Temperaturen gewöhnt. Umso gefährlicher ist es, wenn der Körper wieder mit wechselhaftem Wetter konfrontiert wird. Wer sich nicht darauf vorbereitet, riskiert eine Erkältung.

28.09.2018