Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Staubsauger mit oder ohne Beutel - der große Vergleich

ANZEIGE Staubsauger mit oder ohne Beutel - der große Vergleich

Der technologische Fortschritt hat dazu geführt, dass Hausfrauen und Hausmänner heute eine beträchtliche Auswahl haben, wenn es um Reinigungsgeräte für den Haushalt geht.

Bei der Wahl eines Staubsaugers beispielsweise ist es wichtig, den Unterschied zwischen einem Beutelstaubsauger und einem beutellosen Modell zu kennen. Im Folgenden werden für beide Modelle Vor- und Nachteile aufgezeigt.

WIE FUNKTIONIERT EIN STAUBSAUGER?

Grundsätzlich arbeiten Staubsauger mit Saugkraft, um Schmutz von der Oberfläche anzuheben und ihn in den Hauptteil des Reinigers zu transportieren - unabhängig von der Art der Maschine. Der Motor der Maschine dreht Lüfterblätter, wodurch sich Druck aufbaut; dieses Vakuum erzeugt einen Sog, durch den die Luft angesaugt wird und den Schmutz mit sich zieht. Der Schmutz wird dann durch einen Filter geleitet und in einem Beutel oder einem Zylinder gesammelt, der zu einem späteren Zeitpunkt entleert wird.

WIE FUNKTIONIEREN BEUTELSTAUBSAUGER?

Ein Beutelstaubsauger saugt Luft und den gesammelten Schmutz durch einen Saugschlauch in einen Staubsaugerbeutel, der an der Röhre angebracht ist. Dieser Beutel enthält winzige Löcher, die groß genug sind, dass die Luft hindurchströmen kann, jedoch klein genug sind, um den Schmutz festzuhalten. In der Regel existiert ein zusätzlicher Filter, der verhindert, dass der Schmutz in den Motor gezogen wird und ihn dadurch verstopft. Wenn der Staubsaugerbeutel voll ist, nimmt die Saugkraft ab, und der Beutel muss geleert oder ersetzt werden.

VOR- UND NACHTEILE EINES BEUTELSTAUBSAUGERS

Beutelstaubsauger sammeln effizient den Schmutz ein, indem dieser durch eine Röhre transportiert und in einem Beutel gesammelt wird. Aufgrund des verhältnismäßig einfachen Aufbaus sind sie relativ kostengünstig zu betreiben und sind weniger anfällig für Störungen oder einen Verlust der Saugwirkung. Die Staubsaugerbeutel können Einwegbeutel oder wiederverwendbar sein, und auch wenn Einwegbeutel bequem erscheinen, sollte man nicht vergessen, dass sie fortlaufende Kosten darstellen.

 

Bei einigen Herstellern wie Bosch passen bei den Staubsaugern ausschließlich Staubsaugerbeutel der eigenen Marke. Wiederverwendbare Beutel müssen andererseits geleert, gewaschen und vor der Wiederverwendung vollständig getrocknet werden. Staubsaugerbeutel erfordern keine zahlreichen Filter, um den Schmutz effizient zu sammeln, und sie bieten eine effektive und gründliche Reinigung.

WIE FUNKTIONIEREN BEUTELLOSE STAUBSAUGER?

Beutellose Staubsauger erzeugen einen rotierenden Luftstrom im Inneren des Schmutzauffangzylinders. Schmutz- und Staubpartikel werden zusammen mit der rotierenden Luft in die Mitte der Maschine gezogen und dann durch eine Reihe von Filtern geleitet, durch die die Luft hindurchströmen kann, die restlichen Schmutzpartikel jedoch zurückhält. Der Zylinder muss geleert werden, wenn er voll ist, andernfalls geht die Saugleistung zurück, was natürlich Einfluss auf die Reinigungsfähigkeit der Maschine hat.

VOR- UND NACHTEILE EINES BEUTELLOSEN STAUBSAUGERS

Beutellose Staubsauger ziehen die Luft durch eine lange Reihe von Röhren und Filtern, was zu einem lauteren und teureren Betrieb als bei Beutelstaubsaugern führt. Neben den höheren Betriebskosten sind beutellose Staubsauger teurer in der Anschaffung und anfälliger für Motorprobleme als herkömmliche Geräte. Beutellose Maschinen haben transparente Schmutzauffangzylinder, bei denen sofort ersichtlich ist, wann sie geleert werden müssen. Auch wenn keine Notwendigkeit besteht, Beutel zu kaufen, müssen doch die Filter hin und wieder ersetzt werden, was teuer werden kann. Damit die Filter nicht verstopfen, müssen sie entfernt und regelmäßig gereinigt werden.

Fazit: Beide Modelle haben ihre Vor- und Nachteile. Welches Modell für den Endkonsumten besser geeignet ist, ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Tierhaarallergiker sollten auf alle Fälle beim  Fachmann sich über die Funktionen der Geräte sowie über spezielle Teile wie HEPA-Filter intensiv informieren. Auch bei der Hygiene des Geräts sowie beim Verwendungszweck ( spezielle Ausrichtung für Tierhaare? Heimwerkerflächen) sind die unterschiedlichen Funktionen genauer unter die Lupe zu nehmen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lifestyle
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr