Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Bose-Kopfhörer unterstützt Google Assistant
Mehr Multimedia Aktuelles Bose-Kopfhörer unterstützt Google Assistant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:22 25.09.2017
An der linken Hörmuschel des Bose QC35 II sieht man die neue Taste für den Google Assistant und die Regulierung der Geräuschunterdrückung. Den Kopfhörer gibt es auch in Schwarz. Quelle: Bose/dpa-tmn
Anzeige
Berlin

Das Angebot an schlauen Lautsprechern mit Unterstützung für Sprachassistenten ist bereits groß. Nun integriert Bose dieses Feature auch in seinen Noise-Cancelling-Kopfhörer Quiet Comfort (QC) 35. 

Die neue Version QC35 II bietet an der linken Hörmuschel zusätzlich eine Taste zum Aufrufen des Google Assistant, dem man dann Aktionen befehlen und Fragen stellen kann, ohne das per Bluetooth verbundene Smartphone aus der Tasche ziehen zu müssen. Über die neue Taste lässt sich nun aber auch erstmals das Level der Geräuschunterdrückung regulieren.

Bei den Lautstärkebuttons und der Multifunktionstaste auf der rechten Hörmuschel bleibt es den Angaben zufolge: Letztere dient zum Annehmen von Anrufen und für den Zugriff auf Apple-Assistentin Siri. Egal ob QC35 oder QC35 II: Der Preis soll mit 380 Euro gleich bleiben - ebenso wie die versprochene Akkulaufzeit von bis zu 20 Stunden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Elefanten kommunizieren durch Bewegung ihres Rüssels und mit Lauten. Jetzt gibt es eine Art "Übersetzungsservice", der menschliche Sprache in Elefantensprache übersetzt.

25.09.2017

Der digitale Smartphone-Assistent Bixby der neuen Galaxys öffnet sich standardmäßig nach kurzem Tastendruck. Dies ist manchen Nutzen ungewollt öfters passiert: mit dem neuen Software-Update lässt sich die Funktion zum Teil abstellen.

22.09.2017

Android-Nutzer sollten aufmerksam im Umgang mit Windows-10-Computern sein. Unter gewissen Bedingungen könnten wichtige Daten auf dem Smartphone verloren gehen. Es gibt jedoch einen einfachen Weg, dies zu umgehen.

21.09.2017
Anzeige