Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Drahtlos-Lader fürs Smartphone im Test
Mehr Multimedia Aktuelles Drahtlos-Lader fürs Smartphone im Test
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:37 04.07.2018
Das Qi-Laden dauert im Vergleich zum Laden mit dem mitgelieferten Netzteil immer länger, so die Experten vom «Chip»-Fachmagazin. Quelle: Franziska Gabbert/Symbolbild
Anzeige
München

Kabelloses Laden des Smartphones per Induktion ist praktisch. Allerdings legt kaum ein Hersteller seinen Telefonen, die den Drahtlos-Ladestandard (Qi) unterstützen, eine Qi-Ladestation bei.

Das berichtet das "Chip"-Fachmagazin, das 18 solcher Ladegeräte zu Preisen zwischen 10 und 50 Euro getestet hat (Ausgabe 8/18). Viel falsch machen können Verbraucher nicht: 17 der 18 Geräte brachten unterm Strich mindestens eine gute Leistung. Allerdings dauert das Qi-Laden im Vergleich zum Laden mit dem mitgelieferten Netzteil immer länger, so die Experten. Muss das Aufladen schnell gehen, sei das Ladekabel die bessere Wahl.

Vor dem Kauf eines Qi-Laders gilt es mit Blick aufs Datenblatt zu prüfen, ob das Telefon wirklich Qi-fähig ist, also in der Rückseite eine Ladespule eine Ladespule verbaut ist. Mit bloßem Auge kann man das nicht feststellen.

Danach ist zu entscheiden, ob es eine Ladestation sein soll, in der das Smartphone stehend geladen wird, oder eine, auf der das Telefon flach aufliegt. Soll der Qi-Lader ins Schlafzimmer, empfiehlt sich ein Modell ohne Status-LED. Da den meisten Qi-Ladestationen kein Netzteil beiliegt, sollte man noch rund 12 Euro für ein leistungsstarkes Netzteil einplanen.

Auf die ersten drei Plätze schafften es die Qi-Lader RAVPower RP-PC066 (33 Euro), Nanami Fast Wireless Charger (22 Euro, stehend) und RAVPower RP-PC058 (30 Euro). Preis-Leistungs-Sieger wurde auf dem fünften Platz die günstige Station Choetech T511 (14 Euro).

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Moderne Fernseher halten einige Funktionen bereit, mit denen sich der Stromverbrauch reduzieren lässt. Um Energie zu sparen, kann beispielsweise die Beleuchtung des Gerätes angepasst werden.

04.07.2018

Nervige Arbeitskollegen, der Chef oder ein aufdringliche Nachbar: Manchmal nehmen Facebook-Nutzer andere Personen nur aus Höflichkeit in ihrer Freundesliste auf. Doch müssen diese Leute alles lesen dürfen, was man in die Timeline schreibt?

03.07.2018

Amazon belohnt seine Abo-Kunden dieses Jahr wieder mit einer exklusiven Rabatt-Aktion. Diesmal bleibt am Prime Day sogar noch mehr Zeit zum Shoppen. Der Händler nutzt den Anlass auch, um seine eigene Hardware zu verkaufen.

03.07.2018
Anzeige