Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Firefox bald ohne Newsreader
Mehr Multimedia Aktuelles Firefox bald ohne Newsreader
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:15 25.10.2018
Im Firefox-Browser wird künftig kein Newsreader mehr integriert sein. Quelle: Andrej Sokolow
Berlin

Im Firefox-Browser wird künftig kein Newsreader mehr integriert sein. Ab Version 64, die im Dezember erscheint, soll die Unterstützung zum Abonnieren von RSS- und Atom-Feeds eingestellt werden, wie Entwickler

Mozilla mitteilt.

Hinter der Entscheidung stünden rein technische Gründe. Man halte Erweiterungen für den besseren Weg, RSS-Feeds zu abonnieren. Nutzer können auf zahlreiche kostenlose RSS-Add-ons zurückgreifen, etwa

Feedbro oder

Awesome RSS. Alle RSS-Bookmarks können in Firefox in einer OPL-Datei auf den Desktop kopiert werden, sobald die RSS-Unterstützung wegfällt. Die Datei kann dann in das neue RSS-Add-on importiert werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Apple hat vor Jahren bereits mit bunten iPhone-Modellen versucht, den Kunden auch preiswertere Smartphones zur Auswahl zu stellen. Doch damals mussten sich die Käufer mit der Technologie der vergangenen Saison zufriedengeben. Beim neuen iPhone XR ist das anders.

25.10.2018

Ein Foto entsteht heutzutage quasi von selbst. Mit Smartphone und Digitalkameras sind in wenigen Sekunden zahllose Bilder geknipst - und auch wieder im Nu vergessen. Wer länger etwas vom Bild haben möchte, fertigt Abzüge an. Wie geht das noch gleich?

25.10.2018

Die Telekom ordnet ihr TV-Angebot neu und reichert es mit weiteren Inhalten an. Dabei herauskommen soll eine Art Rundum-Sorglos-Paket für alle - egal ob Streamingfan oder Linearliebhaber.

24.10.2018