Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Google verlängert Garantie für Smartphone Pixel 2
Mehr Multimedia Aktuelles Google verlängert Garantie für Smartphone Pixel 2
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:46 30.10.2017
Googles neue Smartphones Pixel 2 (links) und Pixel 2 XL (rechts) erhalten eine verlängerte Herstellergarantie. Anzeigeprobleme beim Pixel 2 XL sollen per Softwareupdate ausgeräumt werden. Quelle: Franziska Gabbert/dpa-tmn
Anzeige
Mountain View

Längere Garantie und Aussicht auf bessere Farbdarstellung bei Googles Pixel 2 XL. Googles seit Anfang Oktober verfügbare Smartphones Pixel 2 und Pixel 2 XL sollen zwei Jahre weltweite Garantie erhalten. Das hat Produktmanager Mario Queiroz in einem Blogeintrag erklärt.

Außerdem soll es ein

Softwareupdate für das Farbmanagement des Displays beim größeren Pixel 2 XL geben. Viele Nutzer hatten sich über einen starken Blaustich des Bildschirms beklagt, andere über Einbrenn-Effekte und Doppelbildanzeige. Die für die kommenden Wochen angekündigte neue Software soll eine sattere Farbdarstellung des P-OLED-Displays ermöglichen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer online bei Lieferdiensten Essen bestellt, kann jetzt auch die Preise der Anbieter vergleichen - und beim günstigsten Anbieter ordern. Und zwar bei Lieferschotte.de.

30.10.2017

Das iPhone X ist mit über 1000 Euro das teuerste Telefon, das Apple bisher auf den Markt gebracht hat. Dennoch sprang die Wartezeit schon zu Beginn der Vorbestellungen schnell auf über einen Monat hoch. Unklar ist dabei, wie viele Geräte Apple zum Start im Angebot hat.

27.10.2017

Die Mitarbeiter von jugendschutz.net sehen sich als Mahner und Anwalt von Kindern im Internet. Tag für Tag sichten sie potenziell jugendgefährdende Inhalte. Sie haben viel erreicht - aber fertig werden sie mit ihrer Arbeit nie.

30.10.2017
Anzeige