Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Google zeigt neue vernetzte Lautsprecher
Mehr Multimedia Aktuelles Google zeigt neue vernetzte Lautsprecher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:26 05.10.2017
Beim neuen Google Home Max liegt der Fokus auf gutem Klang. Dazu sind im Lautsprecher unter anderem zwei Tieftöner verbaut, per künstlicher Intelligenz soll der Ton optimal an die Umgebung angepasst werden. Quelle: Google/dpa-tmn
Anzeige
Berlin

Google Home soll nicht nur praktisch werden, sondern auch gut klingen. Beim neuen Google Home Max handelt es sich um einen vernetzten Lautsprecher mit Fokus auf die Soundwiedergabe.

Im Inneren stecken zwei Tieftöner, Hochtöner und empfindliche Mikrofone. Sie sollen Sprachbefehle an den Google Assistant auch bei lauter Musik erkennen. Im Vergleich zum ersten Google Home spricht Google von der zwanzigfachen Ausgangsleistung.

Per künstlicher Intelligenz soll der Google Home Max automatisch die beste Tonabstimmung für den Lautsprecher ermitteln. Smart Sound nennt Google diese Funktion, die Position und Umgebung des Geräts erkennt und den Ton entsprechend anpasst.

Google Home Max ist ab Dezember für rund 400 US-Dollar (ca. 340 Euro) in den USA verfügbar. Weitere Länder sollen folgen.

Google will seinen Sprachassistenten aber auch in kleinerer und vor allem günstigerer Form in die Häuser bringen. Möglich soll das der ab Ende Oktober verfügbare Google Home Mini machen. Mit einem Preis von rund 59 Euro ist das Gerät von der Größe eines Krapfens eine Kampfansage an Amazons Dot.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das US-Unternehmen Sonos hat seinen neuen vernetzten Lautsprecher One vorgestellt. Dieser unterstützt zunächst den Sprachassistenten Alexa. Später ist auch Google Assistant nutzbar.

05.10.2017

Die Erde ist bekanntlich rund. Deswegen gibt es zu jedem Ort einen genau entgegengesetzten auf der anderen Seite der Kugel. Welche Antipoden es gibt, findet man auf einem interessanten Portal heraus.

05.10.2017

Google gibt Gas. Mit den neuen Pixel-2-Smartphones will der Technikriese noch mehr künstliche Intelligenz in den Alltag bringen. Der Einstieg in die schöne neue Welt kostet mindestens 799 Euro.

05.10.2017
Anzeige