Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Instagram: Stories nur mit wenigen Freunden teilen
Mehr Multimedia Aktuelles Instagram: Stories nur mit wenigen Freunden teilen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:51 03.12.2018
Mit der neuen Funktion von Instagram, können Nutzer Fotos und Videos nur einem kleinen Freundeskreis zeigen. Quelle: Silas Stein
Berlin

Instagram macht es einfacher, Fotos und Videos nur mit ausgewählten Freunden zu teilen. Die Facebook-Plattform stellte eine neue Funktion vor, mit der die sogenannten "Stories" auch nur für einen kleinen Kreis veröffentlicht werden können.

Bei dem "Stories"-Format - das Instagram sich beim Konkurrenten Snapchat abguckte - können Nutzer Fotos und Videos für einen Tag für ihre Freunde posten.

Der Schritt von

Instagram bestätigt den Trend, dass Nutzer ihre Beiträge verstärkt nur im kleineren Kreis teilen. Facebooks Gründer und Chef Mark Zuckerberg stellte deswegen bereits ein abgebremstes Umsatzwachstum für die nächste Zeit in Aussicht. Auf der Plattform des Online-Netzwerks ist aktuell der Newsfeed - der bisherige Mittelpunkt der Facebook-Nutzung - der Geldbringer. Bei Anzeigen bei "Stories" und ähnlichen Formaten tastet sich Facebook erst zu einer Anzeigen-Lösung vor.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Ware aus dem Handel über Online-Kleinanzeigen wird in vielen Fällen per Selbstabholung übergeben. Dabei kann man sich nicht sicher sein, ob man an der Haustür eine vertrauenswürdige Person antrifft. Wie können sich Verkäufer und Käufer vor Betrügern schützen?

30.11.2018

Kunden suchen zunehmend online nach Dienstleistern und Produkten. Wer als Unternehmen heutzutage im Internet nicht zu finden ist, hat das Nachsehen.

30.11.2018

Vertrag verlängern oder Anbieter wechseln? Viele Handynutzer stehen vor Ablauf ihres Vertrages vor dieser Frage. Dabei kann es sich lohnen, den alten Vertrag erst einmal zu kündigen. Denn so lässt sich dem Anbieter oft ein lukratives Angebot entlocken.

30.11.2018