Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Jeder Fünfte bestellt online und holt im Laden ab
Mehr Multimedia Aktuelles Jeder Fünfte bestellt online und holt im Laden ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:27 22.05.2018
Verbraucher können mittlerweile Waren online bestellen und sie anschließend im Laden abholen. Der Vorteil: Sie sparen Versandkosten und werden auf Wunsch noch einmal beraten. Quelle: Carsten Rehder
Anzeige
Berlin

Viele Verbraucher nutzen zum Einkaufen inzwischen einen dritten Weg: Sie bestellen im Netz und holen die Waren dann selbst im Geschäft ab.

Mehr als jeder fünfte Internetnutzer (22 Prozent) hat schon nach dem Click & Collect genannten Prinzip eingekauft. Das geht aus einer Studie von Bitkom Research hervor. Nicht nur der Händler hat dabei Vorteile: Der Käufer kann die bestellten Waren im Geschäft begutachten, unter Umständen anprobieren und bei Nichtgefallen gleich da lassen. Zudem kann er sich bei Bedarf noch beraten lassen und muss keine Versandkosten zahlen. Befragt wurden 1152 Internetnutzer ab 14 Jahren, darunter 1104 Online-Käufer.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eigentlich war ein Oreo-Update für das Galaxy S7 geplant. Unerwartete Neustarts von aktualisierten Galaxy-S7-Smartphones haben dieses Vorhaben aber durchkreuzt. Nun kümmert sich Samsung um eine Lösung und informiert die Nutzer, wie sie bei Problemen vorgehen sollen.

22.05.2018

Die Preise von Grafikkarten kennen seit vielen Monaten nur noch eine Richtung: aufwärts. Und nicht nur das. Einige Modelle waren oder sind vorübergehend gar nicht mehr verfügbar. Was steckt dahinter?

22.05.2018

Vorsicht vor Identitätsdiebstahl! Für Kriminelle ist es äußerst lohnenswert, Facebook-Profile zu klonen. So versuchen sie, im Namen des echten Nutzers seinen Freunden zu schaden. Deshalb raten Experten, auf Profil-Einstellungen und Anfragen Acht zu geben.

18.05.2018
Anzeige