Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Karte zeigt Verschmutzung an
Mehr Multimedia Aktuelles Karte zeigt Verschmutzung an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:10 13.10.2016
Auf ihrer Luftverschmutzungskarte zeigt die Weltgesundheitsorganisation WHO die Luftqualität an vielen Orten der Welt an. Screenshot: maps.who.int/airpollution/ Quelle: maps.who.int/airpollution/
Anzeige
Berlin

Luftverschmutzung ist immer wieder ein Thema. Etwa dann, wenn in einer Stadt die Feinstaubwerte überschritten wurden. Aber wie sieht es eigentlich generell mit der Luftqualität in Deutschland aus?

Nicht gravierend schlimm, aber auch nicht immer unbedingt klare Bergluft, wie auf der Luftverschmutzungskarte der Weltgesundheitsorganisation WHO für Deutschland abzulesen ist. Für den Rest der Welt sieht es stellenweise wesentlich schlechter aus. Ein Großteil Osteuropas ist in der online abrufbaren Karte in Dunkelorange gehalten, Indien und China sind größtenteils rot bis violett eingefärbt - ein Zeugnis für die schlechte Luftqualität vor Ort.

Erhoben werden die Daten mit zahlreichen Messstationen am Boden, Satellitenmessungen und anerkannten Luftströmungsmodellen. Dabei werden nur Partikel mit einer Größe von weniger als 2,5 Mikrometern angezeigt. Genaue Messwerte für jeden Ort auf der Welt gibt es nicht, an einigen Stellen wird die Schadstoffkonzentration in der Luft nach Rechenmodellen ermittelt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Spieler der Plattform Steam müssen derzeit besonders aufpassen. Kriminelle versuchen, Schadsoftware unterzubringen.

13.10.2016

Die Auswahl ist groß, Zeit und Geduld sind gering: Wer einen neuen Computer, Fernseher oder auch ein Handy sucht, ist meist dankbar für Beratung. Doch aus manchem Verkaufsgespräch geht der Kunde mit Brummschädel oder einem Gerät nach Hause, das er gar nicht wollte.

13.10.2016

Computersoftware ist eine Handelsware wie viele andere Elektronikprodukte. Das zeigt ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs. So ist auch der Weiterverkauf ohne Zustimmung des Urhebers zulässig - vorausgesetzt es handelt sich um die Original-CD.

12.10.2016
Anzeige