Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Notebook-Speicher genau prüfen
Mehr Multimedia Aktuelles Notebook-Speicher genau prüfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:21 19.03.2018
Eine SSD verschafft Rechnern ein hohes Maß an Leistung. Eine eMMC reicht laut «Computerbild.de» nicht an sie heran. Quelle: Andrea Warnecke
Berlin

Eine SSD als Massenspeicher sorgt in fast jedem Rechner für ein deutliches Plus an Geschwindigkeit. Allerdings steckt nicht in jedem Notebook ohne klassische Festplatte (HDD) auch zwangsläufig eine SSD, berichtet "Computerbild.de".

Gerade bei günstigen mobilen Rechnern stoßen Kaufinteressenten in den Spezifikationen mitunter auf eine "embedded Multimedia Card" (eMMC). Dabei handelt es ich sich im Grunde um nichts anderes als eine erschwingliche, fest eingebaute SD-Speicherkarte. Die ist den Experten zufolge zwar schneller als eine HDD, jedoch spürbar langsamer als eine SSD (Solid State Drive).

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit dem Smartphone ist es möglich, immer und überall Fotos zu machen. Auch die Bildbearbeitungsoptionen auf dem Handy werden immer vielfältiger. Experten raten dazu, auf die Funktion Einheitskorrektur ganz zu verzichten.

19.03.2018

Weniger Speicherplatz und weniger Datenhunger verspricht Facebook Nutzern seiner verschlankten Lite-App. Sie soll auch auf älteren und günstigeren Android-Smartphones laufen.

16.03.2018

Über private Kleinanzeigen im Internet lassen sich tausende technische Geräte erwerben. Davon raten Computer-Experten ab. Sie verraten, warum der Kauf eines gebrauchten Rechner beim Händler besser ist.

16.03.2018