Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Samsungs neues Smartphone Galaxy S9 kommt in den Handel
Mehr Multimedia Aktuelles Samsungs neues Smartphone Galaxy S9 kommt in den Handel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:50 15.03.2018
In Samsungs neuen Modellen Galaxy S9 und S9+ steckt eine Kamera, die Selfies und Videos in hoher Qualität liefern soll. Quelle: kyodo
Berlin

Samsung setzt im schwierigen Smartphone-Markt viel Hoffnung auf seine neuen Flaggschiffe Galaxy S9 und S9+ - an diesem Freitag kommen sie offiziell in den Handel. Vor allem mit neuen Kommunikations- und Kamerafunktionen sollen die Geräte punkten.

"Heutzutage kommunizieren Verbraucher immer weniger über Anrufe und Textnachrichten, sondern vermehrt visuell, mit Hilfe von Selfies, Emojis, GIFs oder Video", sagte Martin Börner, Chef von Samsung Deutschland. Dementsprechend sei die Kameraqualität eines der entscheidenden Kaufkriterien.

Das Topmodell S9+ soll selbst bei nächtlichen Lichtverhältnissen noch beachtlich detailreiche Bilder aufnehmen. Mit einer ursprünglich von Sony entwickelten "SuperSlow-Motion"-Videofunktion lassen sich Filmsequenzen in besonders verlangsamter Zeitlupe aufnehmen. Eine integrierte Bewegungserkennung definiert dabei automatisch die optimale Szene für die Verlangsamung.

Das S9 erhielt in ersten Tests gute Noten, wobei vielfach die vergleichsweise wenigen technischen Unterschiede zum Vorgängermodell hervorgehoben wurden. Laut GfK planten knapp die Hälfte der Verbraucher für das kommende Jahr die Anschaffung eines Smartphones, sagte Börner. "Daher sind wir optimistisch, mit unserem Flaggschiff die positive Entwicklung fortzusetzen."

Den Marktforschern von Gartner zufolge war der Smartphone-Markt zuletzt erstmals rückläufig. Viele Menschen würden zwar mehr Geld ausgeben, nutzten ihre Geräte aber auch länger als früher. Trotz rückläufiger Stückzahlen sei es Samsung jedoch gelungen, den Umsatz zu steigern, sagte Börner. Laut Gartner lag das Unternehmen 2017 weltweit mit einem Marktanteil von 20,9 Prozent an der Spitze, gefolgt von Apple mit 14 Prozent und Huawei mit 9,8 Prozent.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Notfall müssen Rettungskräfte schnell zur Stelle sein. Doch was ist, wenn Anrufer ihren Standort nicht nennen können? Moderne Smartphones können weit mehr als nur die 112 anrufen. Sie zeigen im Notfall genaue GPS-Koordinaten oder alarmieren die Angehörigen.

15.03.2018

Rasberry-Nutzer können ihr Gerät jetzt mit einem 1,4-Gigahertz-Prozessor aufrüsten. Neueinsteiger bekommen die neue Computerversion Pi 3 B+ natürlich auch komplett mit Gehäuse.

15.03.2018

Die neue Powerbank von XLayers verbindet das Nützliche mit dem Angenehmen. So sorgt sie nicht nur für volle Akkus, sondern auch für warme Hände. Bang & Olufsen verpackt eine 450 Watt starke TV-Soundbar in Eichenholz. Und Doro verkauft ein neues Smartphone für Senioren.

15.03.2018