Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Spotify Connect verschwindet von vielen Musiksystemen
Mehr Multimedia Aktuelles Spotify Connect verschwindet von vielen Musiksystemen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 12.02.2018
Spotify entfernt die Connect-Funktion von zahlreichen vernetzten Lautsprechern und Hifi-Receivern. Quelle: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild
Anzeige
Berlin

Spotify stellt die Connect-Unterstützung für zahlreiche vernetzte Lautsprecher und Hifi-Receiver ein. Betroffen sind Geräte von Unternehmen wie Bang & Olufsen, Marantz, Denon, Onkyo, Philips und Yamaha.

Während bei einigen Geräten ein Update der Firmware ausreicht, um wieder direkten Zugriff auf die Datenbank des Streamingdienstes zu erhalten, wird die Spotify-Connect-Funktion bei vielen anderen Geräten komplett entfernt. Das Unternehmen hat im Netz eine Liste mit Detailinformationen zu betroffenen Geräten angelegt.

Nutzer von Geräten, denen

Spotify Connect gestrichen wird, müssen ihre Musik künftig vom Smartphone oder vom Computer aus auf die Lautsprecher bringen. Das geht entweder über ein Aux-Kabel, per Bluetooth, Google Cast oder Airplay.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im boomenden Markt der vernetzten Lautsprecher haben Sonos, Amazon und Google die ersten Akzente gesetzt. Nun steigt Apple mit dem HomePod ein. Können die Kalifornier ähnlich wie bei den Tablet-Computern erneut von hinten den Markt aufrollen?

09.02.2018

Es herrschte große Aufregung um das "größte Leck der Geschichte". Gemeint war die Veröffentlichung eines Teils des geheimen Quellcodes für das iOS-Betriebssystem. Nun beruhigt Apple die Smartphone-Nutzer.

09.02.2018

O2-Kunden können bald über LTE- und WLAN-Verbindungen telefonieren. Das ist von Vorteil, wenn man während eines Gesprächs ein WLAN verlässt. Das Smartphone schaltet dann automatisch auf das LTE-Netz um. Zuvor sollten Nutzer nachsehen, ob die Funktion aktiv ist.

09.02.2018
Anzeige