Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Aktuelles Whatsapp führt Viererkonferenzen bei Anrufen ein
Mehr Multimedia Aktuelles Whatsapp führt Viererkonferenzen bei Anrufen ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:05 31.07.2018
Mit einer neuen Whatsapp-Funktion lassen sich nun Viererkonferenzen per Smartphone organisieren. Quelle: Andrea Warnecke
Anzeige
Berlin

Vier Freunde, ein Gespräch: Mit der Messenger-App Whatsapp können nun bis zu vier Teilnehmer in einem Gruppengespräch zusammengeschaltet werden - und zwar in Video- ebenso wie in Sprachanrufen.

Die Funktion wird laut

Whatsapp aktuell in den Android- und iOS-Versionen des Messengers eingeführt. Für ein Gruppengespräch wird zunächst der erste Kontakt angerufen, dann werden mit einem Fingertipp auf das "+"-Zeichen in der oberen rechten Bildschirm weitere Kontakte hinzugefügt. Die Gruppenanrufe sind Ende-zu-Ende-verschlüsselt, Dritte können also nicht mithören.

Weltweit nutzen Whatsapp-Angaben zufolge Nutzer die Anruffunktion des Messengers rund zwei Milliarden Minuten lang täglich.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Alle Mails zu Online-Bestellungen, zum Sportverein und zu beruflichen Themen automatisch sortiert? Und Paketverfolgung direkt im Mailprogramm? - Das wollen GMX und Web.de mit intelligenten Postfächern möglich machen. Am 31.7. läuft das Testprogramm dazu an.

31.07.2018

Mit dem Mobilfunkvertrag ist es manchmal wie mit einer gescheiterten Beziehung: Man weiß, dass es aus ist, bleibt aber aus Bequemlichkeit oder Gewohnheit. Dabei ist der Wechsel einfach, bringt Vorteile, und man muss sich auch nicht von seiner Nummer trennen.

31.07.2018

Was ist der beste Virenschutz für Windows 10? Einen klaren Favoriten unter den Schutzprogrammen gibt es nicht. Doch drei Kandidaten schneiden bei einem Test besonders gut ab.

30.07.2018
Anzeige